• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteNeuigkeiten und ReiseartikelWann ist die beste Reisezeit für Bali?

Wann ist die beste Reisezeit für Bali?

05 July, 2018
Alle Beiträge ansehen

Reisfeld

Bei einer Reise nach Bali warten märchenhafte Badestrände, faszinierende Tempel und wunderschöne Reisterrassen auf Sie.

Aber wann ist die beste Reisezeit für Bali?

Nachstehend können Sie mehr über das Wetter und Klima auf Bali sowie darüber, welche Zeiten für Sie am besten für einen Besuch auf der beliebten Ferieninsel sind, lesen.

ACHTUNG: Der unten angeführte Guide stellt nur einen Anhaltspunkt dar.

Klima auf Bali

Tempel

Bali ist eine Ganzjahresdestination und kann das ganze Jahr über besucht werden.

Bali liegt beinahe am Äquator im tropischen Klimagürtel.

Auf der Insel gibt es keine Jahreszeiten, wie wir sie aus Deutschland kennen, sondern zwei Hauptzeiten: eine Regen- und eine Trockenzeit.

  • Die Trockenzeit ist von April bis September.
  • Die Regenzeit ist von Oktober bis März.

Da Bali in der tropischen Klimazone liegt, können Sie das ganze Jahr über mit hohen Temperaturen rechnen. Die Temperatur liegt zwischen 22 Grad (durchschnittliche Mindesttemperatur) und 31 Grad (durchschnittliche Höchsttemperatur).

Die Temperaturen werden kühler, je höher man ist. Generell gesehen ist es daher in den Berggebieten (z. B. Ubud, Munduk und Sidemen) kühler und es regnet mehr als in den Niederungen und Küstengebieten (z. B. Sanur, Lovina und Amed).

Ein großes Gebiet von Zentralbali ist nicht nur kühler und regnerischer, sondern es gibt hier auch eine Reihe an aktiven Vulkanen. Bali liegt nämlich an einem Gürtel mit vulkanischer Aktivität. Es gibt auch Erdbeben hier. Dieser Gürtel wird auch der Feuerring des Pazifischen Ozeans genannt. Im Herbst 2017 brach beispielsweise der Vulkan Agung aus, der mit seinen 3.142 m der höchste Vulkan Balis ist.

Unsere reisen nach Bali

Die Trockenzeit auf Bali

Die Trockenzeit ist auf Bali von April bis September.

Sie ist von langen sonnigen Perioden mit wenig Regen ab und zu gekennzeichnet.

Die Temperaturen sind generell kühler als während der Regenzeit, die Luftfeuchtigkeit niedriger, weshalb es eine angenehme Zeit für einen Besuch der Insel ist.

In den Monaten der Trockenzeit kommen auch die meisten Besucher nach Bali, aber durch die Weihnachtsferien sind auch der Dezember sowie Anfang Januar beliebte Zeitpunkte für einen Besuch auf der Insel.

Die Aktivitäten draußen sind in dieser Saison einfach fantastisch, u. a. da Wetter und Wasser klar sind. Diese Monate bieten die perfekten Bedingungen zum Schnorcheln usw., falls Sie dies möchten.

Die Regenzeit auf Bali

Die Regenzeit ist auf Bali von Oktober bis März.

Obwohl das Wetter in der Regenzeit etwas unbeständiger ist als in der Trockenzeit, ist es wichtig, zu wissen, dass Bali generell ein tolles Urlaubsziel ist, an dem das Wetter das ganze Jahr über herrlich ist.

Während der Regenzeit kann es häufiger regnen, aber die Sonne scheint auch häufig. Meist regnet es nachts, tagsüber scheint die Sonne. Falls es doch einmal tagsüber regnet, kommt die Sonne meist nach wenigen Stunden wieder hervor.

In dieser Zeit ist das Wetter warm, die Luftfeuchtigkeit hoch. An den Küsten weht außerdem der Wind stärker als in der Trockenzeit. Der Wind sorgt auch dafür, dass an der Ostküste um Dezember aufgrund des Westwindes optimale Surf-Bedingungen herrschen.

Auch in der Regenzeit können Sie viel unternehmen. Sie sollten allerdings nicht im Hochland wandern oder Vulkane besteigen während der Regenzeit.

Balis Wetter Monat für Monat

Strand Bali

Januar

Der erste Monat des Jahres ist nass, feucht und warm. Im Januar fallen auf Bali durchschnittlich mehr als 300 mm Regen. Dieser Monat ist der nasseste Monat des Jahres.

An den Küsten regnet es weniger als im Zentrum der Insel und in den Bergen, das Wetter ist in den verschiedenen Gebieten daher sehr unterschiedlich. Achten Sie stets auf die Wettervorhersage, da es an einigen Orten sonnig sein kann, während es an anderen regnet.

Februar

Der Februar ist in vieler Hinsicht eine Fortsetzung des Januars, allerdings fällt normalerweise weniger Regen.

Es ist heiß, die Luftfeuchtigkeit ist hoch. Obwohl dieser Monat trockener ist als der Januar, fallen durchschnittlich mehr als 250 mm Regen im Februar. Aber natürlich können Sie trotzdem mit jeder Menge Sonnenschein rechnen.

März

Im ersten deutschen Frühlingsmonat beginnt der Regen auf Bali nachzulassen. Es kann noch immer bewölkt sein, aber die Sonne kommt immer häufiger durch die Wolken.

Die Temperaturen sind angenehmer, aber die Luftfeuchtigkeit ist noch immer hoch, was sich sehr warm anfühlen kann. In den Berggebieten sind die Temperaturen niedriger. Es kann am Abend/in der Nacht kühl werden. Denken Sie daher daran, Kleidung zum Überziehen mitzunehmen. Der März ist der letzte Monat der Regensaison und wird daher auch als Monat der Veränderung bezeichnet.

April

Der erste Monat der Trockenzeit ist ruhig hier auf Bali, es gibt wenig Besucher als sonst.

Die Luftfeuchtigkeit liegt bei rund 65%. Die Tage werden schöner, die Temperaturen sind hoch. Der April gehört zu den Monaten mit den meisten Sonnenstunden im Jahr. Der Wind nimmt nun auch an den Küsten ab, wodurch das Wasser nun perfekt zum Tauchen und Schnorcheln geeignet ist. Es fällt außerdem viel weniger Regen als in den vorherigen Monaten. Der April ist u. a. wegen des Wetters und wegen der wenigen Besucher ein herrlicher Monat für einen Besuch der Insel.

Mai

Im Mai herrscht in Bali niedrige Luftfeuchtigkeit. Typischerweise ist es die heißeste Zeit des Jahres – eine Kombination, die viele als sehr angenehm empfinden.

Freuen Sie sich auf sonniges Wetter und klares Wasser, das zum Schnorcheln optimal ist – und auf weniger Besucher als in der Hauptsaison.

Juni

Die Luftfeuchtigkeit ist von Juni bis Oktober sehr niedrig. Manchmal fühlt es sich so an, als ob die Sonne nie aufhören würde, den ganzen Tag bei warmem Wetter von einem wolkenlosen Himmel zu scheinen.

Normalerweise ist der Juni ein sehr trockener Monat, aber natürlich kann es wie immer auch zu dieser Zeit regnen, besonders in den Berggebieten. Noch hat die Hochsaison nicht begonnen, sodass immer noch weniger Besucher als in den kommenden Monaten vor Ort sind.

Juli

Der Juli ist der Monat des blauen Himmels. Die Sonne scheint die meiste Zeit vom wolkenlosen Himmel. Der Monat ist perfekt für viele aufregende Aktivitäten im Freien. Baden Sie im herrlichen Wasser, machen Sie einen Ausflug mit dem Fahrrad im Hochland, gehen Sie Klettern oder genießen Sie ein abendliches Getränk am Strand.

Wir befinden uns mitten in der Hochsaison. Im Juli beginnen die Sommerferien in Europa. Der Juli ist daher ein beliebter Monat mit vielen Besuchern.

August

Der August gehört zu den trockensten und sonnigsten Monaten. Es fallen durchschnittlich nur 50 mm Regen.

Auch dieser Monat ist perfekt für Aktivitäten im Freien, legen Sie daher einfach los. Es regnet nämlich nur ganz wenig – oder gar nicht. An den warmen Tagen kommt am Abend eine willkommene Brise. Genau wie der Juli ist auch der August beliebt.

September

Im September herrscht noch immer Trockensaison. Sie können mit Sonne, warmen Temperaturen und sehr wenig Regen rechnen, welcher normalerweise in den Nachmittags- und Abendstunden fällt.

Dieser Monat ist perfekt für lange Tage am Strand. Die Hochsaison geht dem Ende zu. Es sind weniger Besucher als in den vergangenen Monaten vor Ort.

Oktober

Im Oktober beginnt langsam wieder die Regenzeit. Das Wetter ist noch immer warm, der Himmel blau. Allerdings kann es zu kurzen heftigen Regenschauern kommen.

Im Laufe dieses Monats steigen die Luftfeuchtigkeit und auch das Risiko für Regen. Die Temperaturen sind noch immer warm.

November

Der November gehört zu den Monaten mit den wenigsten Besuchern im Laufe des Jahres. Das ist vermutlich darauf zurückzuführen, dass das Wetter im November launisch ist.

Man merkt nun wirklich, dass Regenzeit ist. Die Schauer kommen und gehen, aber glücklicherweise sind sie meist kurz. Die Luftfeuchtigkeit klettert auf 80% in diesem Monat, die Temperaturen sind warm.

Obwohl es häufig regnet, kann man noch immer ausgiebig sonnenbaden.

Dezember

Der Dezember ist von kurzen, aber heftigen Regenschauern gekennzeichnet. Sie können Glück haben und längere Zeit keinen Regen, viel Sonne und sehr heiße Temperaturen erleben.

Es ist sehr schwül, die Luftfeuchtigkeit liegt bei warmem Wetter und Wolken am Himmel bei 85%. Aufgrund der heftigen Regengüsse kann es auch zu Überschwemmungen kommen. Obwohl der Dezember nass ist, sind Dezember und Anfang Januar wegen Weihnachten und Neujahr beliebte Monate.

Möchten Sie gerne nach Bali reisen?

Taman Ayun

Es gibt viele Gründe dafür, warum Bali 2017 von der Reiseseite TripAdvisor zum besten Reiseziel der Welt gekürt worden ist. Einer davon sind die großartigen Erlebnisse, die die Insel zu bieten hat.

Möchten Sie Bali gerne besuchen?

Unsere reisen nach Bali

Achtung: Der oben angeführte Guide über das Klima auf Bali stellt lediglich einen Anhaltspunkt dar. Sehen Sie stets die Wettervorhersage vor einer bevorstehenden Reise ein oder kontaktieren Sie unsere Reiseberater, wenn Sie sich unsicher sind, wann Sie reisen sollten.

Asiatours.de – Asien aus Leidenschaft!

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher und für Sie relevant zu machen, sowie für Sie interessante Anzeigen zu schalten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.

Sie können auch Cookies ablehnen, indem Sie hier klicken. Wir verwenden ein Cookie, um Ihre Entscheidung gegen Cookies zu speichern.

Lesen Sie mehr darüber hier.