• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteNeuigkeiten und ReiseartikelEssen in China – 10 traditionelle Gerichte, die Sie einfach kosten müssen!

Essen in China – 10 traditionelle Gerichte, die Sie einfach kosten müssen!

20 February, 2019
Alle Beiträge ansehen

Essen in China

China ist berühmt für seine abwechslungsreiche Küche, wobei Gerichte wie Pekingente und Dumplings zu den berühmtesten Gerichten gehören.

In der chinesischen Küche gibt es unzählige aufregende Gerichte, die aus frischen Rohwaren bestehen, welche häufig in leckeren Marinaden zubereitet werden.

Nachstehend können Sie unsere 10 Vorschläge für leckere und traditionelle Gerichte lesen, die Sie bei Ihrer Reise nach China einfach kosten müssen.

Pekingente (Běijīng kǎoyā – 北京烤鸭)

Pekingente

Die Pekingente ist ein beliebtes Gericht, das beinahe zum Nationalsymbol für China geworden ist. Die Geschichte des Gerichts geht weit in die Vergangenheit zurück. Bereits in der Ming-Dynastie im 15. Jahrhundert gab es Pekingente als eines der festen Gerichte am Hof.

Die Ente wird so zubereitet, dass das Fleisch lecker und saftig ist, während die Haut außen knusprig ist.

Wenn Sie das Gericht in einem chinesischen Restaurant bestellen, kommen die Köche manchmal an den Tisch und zeigen den Gästen die im Ganzen gebratene Ente, woraufhin Sie am Tisch geschnitten und mit dünnen Pfannkuchen, frischen Gurken, Frühlingszwiebeln, Schalotten, Knoblauchdip und Soße serviert wird.

Schweinefleisch süßsauer (táng cù lǐjǐ – 糖醋里脊)

Schweinefleisch süßsauer

Das frittierte Schweinefleisch, das in süßsaurer Soße mariniert wird, ist wahrscheinlich eines der beliebtesten chinesischen Gerichte außerhalb von China. Es gehört trotzdem auch zu den Gerichten, die Sie bei Ihrer Reise nach China unbedingt kosten müssen.

Das Gericht ist bunt und hat einen leckeren süßsauren Geschmack. Es besteht aus Schweinefleisch, das in Streifen geschnitten, frittiert und anschließend mariniert wird.

Die Marinade ist von Gebiet zu Gebiet verschieden, sodass Sie verschiedene Geschmackserlebnisse genießen können, je nachdem, wo in China Sie sich befinden. An manchen Orten besteht die Marinade aus Zucker und Essig, während sie an anderen Orten interessanterweise auf Ketchup basiert, das eigentlich ein westlicher Dip ist.

Mapo Tofu (má pó dòu fǔ – 麻婆豆腐)

Mapo Tofu

Tofu stammt ursprünglich aus China und wird in der chinesischen Küche bereits mehr als 2.000 Jahre lang verwendet. Er gehört auch heute noch zu den Lieblingsgerichten der Chinesen.

Ein leckeres, traditionell chinesisches Gericht mit Tofu ist Mapo Tofu. Das Gericht besteht aus Tofustücken in einer würzigen Chilisoße.

Das Gericht ist grundlegend vegetarisch, dazu kann aber auch Schweine- oder Rindfleisch serviert werden.

Gegrillter Spieß (chuàn – 串)

Gegrillter Spieß

Chuan ist eine Art gegrillter Spieß oder Kebab. Man kann die Spieße mit vielen verschiedenen Fleischsorten erhalten. Häufig besteht Chuan aber aus Lammfleisch.

Das Fleisch wird geschnitten, mariniert und auf einen Grillspieß gesteckt, der aus Bambus hergestellt ist. Bevor das Fleisch gegrillt wird, wird es mit Salz, getrocknetem Chili und Kreuzkümmel gewürzt.

Chuan kann man oft an den chinesischen Straßenküchen auf den Nachtmärkten kaufen, wo das Gericht am Grill zubereitet wird.

Dumplings (jiǎo zi – 饺子)

dumplings

Dumplings sind kleine Teigtaschen mit kleinen Fleischstücken oder Gemüse, die gebraten, gekocht oder gedünstet werden.

Die Art Dumplings, die man in China am häufigsten serviert bekommt, besteht aus Chinakohl, Frühlingszwiebeln und Shrimps oder Schweinefleisch. Sie können das Gericht aber auch mit vielen anderen Gemüse- und Fleischsorten bekommen.

Dumplings werden besonders häufig am Silvesterabend gegessen. Einige geben eine Münze in einen der Dumplings während der Zubereitung. Es wird erzählt, dass der, der die Münze findet, im kommenden Jahr Glück haben wird.

Hot pot (huǒguō -火锅)

hot pot

Hot pot ist eine chinesische Fondue-Variante, bei der Sie das Essen selbst am Tisch zubereiten.

Der Kellner stellt einen Kessel mit kochender Suppe (verschiedene Arten und Stärke) auf den Tisch, Sie bestellen Gemüse und Fleisch, das Sie selbst kochen. Wenn die Rohwaren fertig zubereitet sind, werden sie herausgenommen und in eine leckere Erdnussbuttersoße getaucht.

Das Gericht ist ein herrlich soziales Gericht, da man langsam und gemütlich isst. Sie haben somit jede Menge Zeit, um sich mit Freunden oder der Familie zu unterhalten und dieses exotische Erlebnis zu genießen.

Gong-bao-Huhn (gōngbǎo jīdīng – 宫保鸡丁)

Gong-bao-Huhn

Ein weiteres beliebtes Gericht in China ist das Gong-bao-Huhn, das aus Hähnchenstücken mit getrocknetem Chili, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Sichuan-Pfeffer zubereitet wird. Dann werden Gemüse und gebratene Erdnüsse hinzugefügt.

Obwohl im Gong-bao-Huhn Chili enthalten ist, gehört es zu den am wenigsten scharfen Gerichten der chinesischen Küche. Das Gericht wird aber an verschiedenen Orten Chinas auch unterschiedlich zubereitet. Sie können daher trotzdem ein sehr scharfes Gong-bao-Huhn erhalten.

Ursprünglich stammt das Gericht aus der Provinz Sichuan.

Bubble Tea (bōbà nǎichá – 波霸奶茶)

bubble tea

Wenn Sie eine kalte Erfrischung brauchen, während Sie die interessanten Städte Chinas erkunden, sollten Sie Bubble Tea kosten.

Bubble Tea oder Boba ist ein wirklich einzigartiges Teegetränk, das in den Achtzigerjahren in Asien wirklich beliebt wurde.

Das Getränk basiert auf schwarzem oder grünem Tee, z. B. Matcha. Zum Tee wird Milch hinzugefügt, woraufhin wiederum Fruchtsaft dazugemixt wird, was dem Getränk einen frischen Geschmack verleiht.

Danach werden ganz spezielle Tapiokaperlen dazugegeben, deren Konsistenz geleeartig ist. Tapioka sind die „Bläschen“ im Bubble Tea, welche normalerweise einen Großteil des Glases ausfüllen. Daher erinnert der Tee mehr an einen Snack als ein Getränk.

Der Tee kann eiskalt oder heiß serviert werden. Er wird mit einem großen Strohhalm getrunken, sodass man die Tapiokaperlen aufsaugen kann.

Lamian-Nudeln (lāmiàn 拉面)

Lamian-Nudeln

In China leben rund 23 Millionen Muslime, welche die chinesische Küche stark beeinflusst haben. Dies hat u. a. dazu geführt, dass die handgefertigten Lamian-Nudeln auf die Speisekarten gekommen sind.

Die Lamian-Nudeln sind dick und etwas zäh. Sie werden von Hand gezogen. Die Nudeln können günstig in den Restaurants gekauft werden. Die Nudeln gibt es in unzähligen Gerichten. Sie werden z. B. mit verschiedenen Fleischsorten oder Ei serviert.

Gebratene Eier und Tomaten (xī hóng shì chǎo dàn – 西红柿炒鸡蛋)

Gebratene Eier und Tomaten

Dieses vegetarische Gericht besteht schlicht und einfach aus Eiern und Tomaten. Obwohl dies einfach klingt, schmeckt es in China einfach anders, als wenn man dies selbst daheim probiert.

Die Eier werden häufig als Rührei zubereitet, die Tomaten zerkleinert und in der Pfanne zubereitet.

Wenn Sie das Gericht bestellen, wird es meist mit Essig und Frühlingszwiebeln serviert. Das Gericht kann aber auch mit Nudeln oder Reis gegessen werden.

Möchten Sie die chinesische Küche erleben?

In der chinesischen Küche gibt es viele kulinarische und authentische Gerichte, die mehrere Jahrhunderte alt sind.

Möchten Sie gerne Dumplings an einer chinesischen Straßenküche oder Pekingente in Peking essen? Dann sehen Sie unsere Reisen nach China ein und lassen Sie sich zu einer kulinarischen Traumreise in eines der größten Länder der Welt inspirieren.

Guten Appetit!

Asiatours.de – Asien aus Leidenschaft!

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher und für Sie relevant zu machen, sowie für Sie interessante Anzeigen zu schalten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.

Sie können auch Cookies ablehnen, indem Sie hier klicken. Wir verwenden ein Cookie, um Ihre Entscheidung gegen Cookies zu speichern.

Lesen Sie mehr darüber hier.