• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteNeuigkeiten und ReiseartikelReisebericht aus Kambodscha: Kulinarisches Kambodscha

Reisebericht aus Kambodscha: Kulinarisches Kambodscha

06 November, 2019
Alle Beiträge ansehen

Im September 2019 war unsere Kollegin Anne zum ersten Mal in Kambodscha. Lesen Sie nachstehend mehr über ihre Erlebnisse mit der kambodschanischen Esskultur.

Kambodscha Straßenküche

“Was isst man eigentlich in Kambodscha?”

Diese Frage traf ich häufig an, als ich über meine bevorstehende Reise nach Kambodscha erzählte. Vielleicht ist keine unwichtige Frage, wenn man eine spezielle Diät verfolgt, Allergien oder Unverträglichkeiten hat.

Kambodscha Teller

Da Kambodscha zwischen Thailand und Vietnam liegt, ist die lokale Küche von deren Einflüssen gepägt. Man findet hier gebratenen Reise, gebratene Nudeln, frische oder fritierte Frühlingsrollen und an der Küste Fischgerichte.

Das Nationalgericht ist ”Amok”, welches mit Fisch, Rind oder Huhn zubereitet werden kann. Zusammen mit Gemüsestücken wird das Fleisch einer leckeren Kokos-Curry-Sosse serviert. Als Beilage kennen die Kambodschaner nur Reis. Nudeln und Kartoffeln finden sich aber in den westlich inspirierten Mahlzeiten wieder.

Kambodscha Essen

Reis ist ein sehr wichtiges Lebensmittel. Man kann dies auch als Snack am Strassenrand kaufen. In einem Fall wird eine Reis-Kokosmasse mit Bohnen in ein Stück Bambus gepresst und anschliessend im offenen Feuer gegrillt. Oder als Chips wird hier der “crispy Reis”, der knusprige Reis, gegessen.

Das Essen har durchweg sehr gut geschmeckt. In den touristischen Zentren, wie Siem Reap und Phom Penh ist die Auswahl an Restaurants und Speisen selbstverständlich grösser, als in den ländlichen Regionen. Dennoch war das Essen auch hier sehr gut und Frisch zubereitet.

Als Dessert kann ich den ”sticky Reis”, den klebrigen Reis, mit Kokos und Mango empfehlen.

Und zum Essen gehört auch ein Getränk. Hier kann ich die frischen Früchte empfehlen, ob Mango, Papaya, Banane oder Limette. Die Früchte werden in verschieden Variationen angeboten, als Saft, als Limonade oder auch als Shake. Gerne habe ich auch die junge frische Kokosnuss bestellt.

Milchprodukte wie Joghurt und Käse finden sich auf dem Frühstücksbuffets der Hotels in den touristischen Zentren wieder, können aber nicht mit den Produkten, wie wir sie kennen, verglichen werden.

Essen Kambodscha

Wenn man gerne etwas Neues probieren möchte, sollte man sich in den Strassenküchen umsehen. Hier findet man gebratene Grashüpfer, Spinnen, Frösche oder auch gekochte Schnecken.

Wie ein Guide passend erzählte, so essen Kambodschaner alles, abgesehen von der Gabel, dem Löffel und den Essstäbchen.

Anne, Asiatours.de

Wir verwenden Cookies für Statistiken und zielgerichtetes Marketing bei Dritten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.
Lesen Sie mehr darüber hier.

Wir präsentieren das neue Design auf Asiatours.de

Wir haben seit Ihrem letzten Besuch ein neues Design erhalten. Unsere Reisen aber sind gleich geblieben.