• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteNeuigkeiten und ReiseartikelSingapur – Grüne Stadt & Kultur-Schmelztiegel

Singapur – Grüne Stadt & Kultur-Schmelztiegel

07 January, 2020
Alle Beiträge ansehen

Marina Bay

Singapur ist eine Insel, eine Großstadt und ein eigener Staat.

Es ist eines der kleinsten autonomen Länder der Welt. Aber trotz der geringen Größe finden Sie hier unzählige aufregende Erlebnisse.

Hier stellen wir Ihnen Singapur kurz vor. Erfahren Sie hier, wodurch Singapur zu einer so einzigartigen Destination wird.

Ein wahrer Schmelztiegel an Kulturen

Kampong Glam

In Singapur gibt es viele verschiedene Kulturen, sodass eigentlich viele Länder in einem zusammengefasst sind.

Die Geschichte des modernen Singapurs begann 1819, als der britische Kolonist Sir Thomas Stamford Raffles den Hafen gründete und später die Stadt in vier ethnische Bezirke unterteilte, in denen verschiedene Völker lebten.

Das bedeutet, dass Sie auch heute noch die Stadtteile China Town, Little India und das Malay-Viertel Kampong Glam besuchen können, die alle Spezialitäten und Eigenheiten bieten.

Die kulturelle Vielfalt ist auch an der Sprache des Landes zu erkennen. In Singapur gibt es nämlich vier offizielle Sprachen – Malaysisch, Mandarin, Tamil und Englisch. Außerdem wird ein regionales Englisch, auch genannt Singlish, gesprochen. In Singapur wurde eine Mehrsprachenausbildungspolitik eingeführt. Es ist nicht ungewöhnlich, Einwohner zu treffen, die zwei oder mehrere Sprachen fließend sprechen.

Es erwartet Sie daher eine bunte Mischung aus verschiedenen kulturellen Eindrücken bei einem Besuch in Singapur.

Eine Stadt in einem Garten

Singapore

Vor mehr als 50 Jahren präsentierte der Premierminister von Singapur seine Vision für die Zukunft der Stadt.

Damals sah die Vision so aus, dass er Singapur von einer Stadt mit einem Garten in eine Stadt in einem Garten verwandeln wollte. Der Anblick des Betondschungels der Großstadt sollte Bäumen und Pflanzen weichen.

Und in Singapur hat man sich genau darauf spezialisiert!

Der Stadtstaat ist heute voller wunderschöner Parks und Trails. Zwischen den hohen Wolkenkratzern findet man Bäume und sonstigen Bewuchs an den Straßenrändern. Sogar die Gebäude der Stadt werden an Mauern und Dächern begrünt und zu sogenannten Greenery High-Rises – eine Art grüne bzw. begrünte Hochhäuser.

Die wunderschönen Parks der Stadt sind sogar zu einigen der beliebtesten Attraktionen geworden. Dies wird u. a. an den Gardens by the Bay deutlich. 18 Kunstwerke, die sogenannten SuperTrees, erheben sich als senkrechte begrünte Werke gen Himmel. Einige dieser SuperTrees sind mit einem Verbindungsgang miteinander verbunden, sodass man diesen grünen Park auch von oben erleben kann.

Großartige Shoppingmöglichkeiten

Orchard Road

Wenn Sie von einem ultimativen Shoppingerlebnis träumen, ist Singapur genau das richtige Reiseziel für Sie!

Die Stadt ist voller Einkaufszentren, in denen sich bekannte Marken befinden, die aber auch kühle Oasen abseits der Hitze sind.

Die Zentren Orchard Road und Marina Bay gehören zu den beliebtesten Zentren.

Wenn Sie Singapur zwischen Ende Juni und Ende Juli besuchen, können Sie den Great Singapore Sale erleben (und nutzen) – fünf Wochen mit fantastischem Ausverkauf in vielen der Läden der Stadt. Dabei kann viel Geld gespart werden.

Etwas, das Singapur zu einer beliebten Shoppingdestination macht, ist die Möglichkeit, mehrwertsteuerfrei einzukaufen. Wenn Sie in den Zentren einkaufen, sollten Sie nach Läden Ausschau halten, die mit mehrwertsteuerfreiem Einkauf (tax-free) werben. In den Läden zahlen Sie wie überall sonst auch 7% Mehrwertsteuer. Aber wenn Sie Ihre Quittungen für alle Einkäufe über 100 Singapur-Dollar aufheben, können Sie diese am Flughafen rückerstattet bekommen, bevor Sie das Land verlassen. Das ist cleveres Shopping! Mehr darüber können Sie auf der Webseite von Singapur lesen.

Eine Stadt für Feinschmecker

hawker

Ganz egal, ob Sie günstiges Streetfood oder teure Michelin-Restaurants lieben: Singapur wird Sie nicht enttäuschen.

Durch die vielen Kulturen des Stadtstaates gibt es natürlich auch unzählige verschiedene kulinarische Erlebnisse.

In der Stadt verstreut liegen die ikonischen Hawker Centers, Gastronomiemärkte, bei denen Sie draußen sitzen und das einheimische Essen genießen. Dort können Sie Spezialitäten wie gebratene Nudeln, indisches Biryani oder Fischkopf-Curry kaufen, je nachdem, in welchem Stadtteil Sie sich befinden.

Eine ganz besondere Gasse der Leckerbissen liegt in China Town. Die Keong Saik Road war einst das Rotlichtviertel von Singapur, wurde aber in das heutige Mekka für Feinschmecker verwandelt. In den wunderschönen, gut erhaltenen Gebäuden der Gasse befinden sich einige der besten Restaurants Singapurs. Einen Besuch können wir nur empfehlen.

Auch die ganz einzigartige Zibetfrucht findet man hier in traditionellem südostasiatischem Stil. Das Besondere an der Zibetfrucht ist der merkwürdige, für einige recht schreckliche Geruch, der noch lange in der Luft liegt. Daher ist es auch verboten, Zibetfrüchte in Hotelzimmer und Taxis mitzunehmen.

Möchten Sie gerne den einzigartigen Charme Singapurs erleben?

Erkunden Sie die schmalen Gassen und grünen Parks in Singapur, shoppen Sie nach Herzenslust oder kosten Sie das herrliche Essen der Stadt.

Singapur wird Sie garantiert nicht enttäuschen, ganz egal, was Sie erleben möchten!

Erleben Sie Singapur optional auf diesen Reisen

Asiatours.de – Asien aus Leidenschaft!

Wir verwenden Cookies für Statistiken und zielgerichtetes Marketing bei Dritten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.
Lesen Sie mehr darüber hier.

Wir präsentieren das neue Design auf Asiatours.de

Wir haben seit Ihrem letzten Besuch ein neues Design erhalten. Unsere Reisen aber sind gleich geblieben.