• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteNeuigkeiten und ReiseartikelWann ist die beste Reisezeit für Sri Lanka?

Wann ist die beste Reisezeit für Sri Lanka?

19 September, 2017
Alle Beiträge ansehen

Nuwara Eliya

Auf Sri Lanka, der wunderschönen Insel südöstlich von Indien, warten atemberaubende Strände, wunderschöne Teeplantagen und lebensfrohe Einheimische auf Sie. Aber wann reist man am besten?

Lesen Sie nachstehend mehr darüber, wann die beste Reisezeit für Sri Lanka ist.

Das Klima von Sri Lanka

Sri Lanka ist eine Ganzjahresdestination.

Sri Lanka liegt in der tropischen Klimazone. Das bedeutet, dass Sie ungeachtet der Jahreszeit mit warmem Wetter und wenigen Regenschauern rechnen können. Daher gibt es keinen schlechten Zeitpunkt, um Sri Lanka zu besuchen.

Aber Sri Lanka besteht aus Küsten und einem zentralen Hochland mit unterschiedlichem Wetter. Darüber hinaus gibt es zwei Monsune, die zu verschiedenen Zeitpunkten für mehr Regen im Süden und Südwesten bzw. im nördlichen & östlichen Teil von Sri Lanka sorgen.

Generell kann man damit rechnen, dass es an den Küsten wärmer ist als im zentralen Hochland, wo die Nächte im Laufe des Jahres kühler werden können.

Die Monsune in Sri Lanka

Hikkaduwa beach

In Sri Lanka gibt es zwei Monsune, die in verschiedenen Zeiträumen und verschiedenen Teilen von Sri Lanka für eine Regenzeit sorgen.

Ein Monsun ist ein von den Jahreszeiten abhängiger Wechsel der Windrichtungen, der in jenen Regionen, die vom Monsun beeinflusst werden, zu starken Regenfällen führen kann.
In Sri Lanka gibt es zwei Hauptmonsune:

Der Nordostmonsun oder Maha-Monsun beeinflusst das Land zwischen Dezember und Februar. Der Monsun kann sich auf die gesamte Insel auswirken, normalerweise regnet es aber im Norden und Osten Sri Lankas am meisten.

Der Südwestmonsun oder Yala-Monsun beeinflusst das Land zwischen Mai und September. Der Südwestmonsun ist nicht so stark und betrifft vorrangig die Küsten im Süden und Westen sowie das Hochland.

Außer den beiden Hauptmonsunen gibt es zwei Übergangszeiten:

  • März & April, wo es vorwiegend im Südwesten und im Hochland regnet
  • Oktober & November, wo das Wetter im ganzen Land unbeständig sein kann

Da die beiden Monsune für Regen in verschiedenen Teilen von Sri Lanka sorgen, gibt es natürlich immer einen Ort, an dem es trockener ist. Bitte beachten Sie, dass die Regenschauer in der Monsunzeit normalerweise kurz, aber heftig sind. Meist klart es jedoch schnell wieder auf.

Wetter in Sri Lanka – nach Monaten

Minneriya

Januar

Der Januar ist generell ein fantastischer Monat für einen Besuch in Sri Lanka. Überwiegend scheint die Sonne, es ist verhältnismäßig trocken.

  • In den nördlichen und östlichen Gebieten Sri Lankas fegt der Nordostmonsun über das Land.
  • Im Hochland ist es warm, aber am Abend muss man mit kühleren Temperaturen rechnen.
  • Im Süden und Westen Sri Lankas können Sie jedoch mit warmem und relativ trockenem Wetter rechnen.

Februar

Auch der Februar ist ein toller Monat für einen Besuch in Sri Lanka.

  • Der Nordostmonsun verabschiedet sich allmählich, sodass Sie in den nördlichen und östlichen Gebieten mit weniger Regen als in den vergangenen Monaten rechnen können.
  • Im Süden, Westen und im Zentralraum gibt es viel Sonne und sehr wenig Regen.

März

Auch der März ist generell ein toller Monat mit schönem Wetter in ganz Sri Lanka.

  • Anfang März ist auch der Nordostmonsun schließlich vorbei. Das bedeutet, dass die Temperaturen in den nördlichen und östlichen Gebieten langsam steigen, die Niederschlagsmenge wird weniger.
  • An den Küsten im Süden und Westen steigen die Temperaturen, aber gegen Ende des Monats müssen Sie mit etwas Regen rechnen, da sich der Südwestmonsun langsam nähert.

April

Der April ist ein warmer sonniger Monat. Manche sind der Meinung, dass es der beste Monat für einen Besuch in Sri Lanka ist, da sich der Nordostmonsun verabschiedet hat und der Südwestmonsun noch nicht richtig begonnen hat.

  • Im Osten Sri Lankas regnet es weniger als in den vergangenen Monaten. Sie können mit viel Sonne und blauem Himmel rechnen.
  • In den südlichen und westlichen Gebieten kommt der Südwestmonsun immer näher. Die Luftfeuchtigkeit steigt. Je näher der Mai kommt, desto mehr regnet es im Süden, Westen und im Zentralraum Sri Lankas.

Es ist die letzte Chance, wenn Sie in Mirissa an der Südwestküste Sri Lankas eine Walsafari machen möchten. Die Walsaison dauert von Oktober bis April.

Mai

Im Mai wechseln die Monsune. Während die letzten Monate primär vom Nordostmonsun beeinflusst worden sind, herrscht in den nächsten Monaten der Südwestmonsun vor.

  • Wenn der Mai näher rückt, ist das Wetter an der Ostküste wirklich gut. Die Temperaturen steigen, die Sonne scheint und es regnet sehr wenig. Es empfiehlt sich daher, Ihren Badeurlaub z. B. in der Nähe von Trincomalee zu buchen.
  • Die Gebiete im Süden und Westen Sri Lankas (z. B. Galle, Mirissa, Hikkaduwa und das Hochland) werden in dieser Zeit alle vom Südwestmonsun beeinflusst, der langsam ins Land zieht. Das bedeutet, dass es sehr sonnig ist, aber auch, dass kurze heftige Schauer vorkommen.

Juni

Der Juni ist in vielen Belangen eine Fortsetzung des Monats Mai in Bezug auf das Wetter.

  • Im Norden und Osten ist das Wetter schön, sonnig und trocken. Ein Badeurlaub hier ist auch weiterhin empfehlenswert.
  • Im Gebiet um Sigiriya können Sie mit hohen Temperaturen und sehr wenig Regen rechnen.
  • Die Gebiete im Süden und Westen werden weiterhin vom Südwestmonsun beeinflusst. Das heißt mehr Regen und niedrigere Temperaturen. Trotz des Monsuns ist es aber nicht ungewöhnlich, dass es mehrere Tage nicht regnet.

Juli

Der Juli bietet angenehme Temperaturen auf der ganzen Insel. Es ist einer der besten Zeitpunkte für einen Besuch des Minneriya-Nationalparks, da die Elefanten im Zeitraum von Mai bis September zum großen See des Parks, dem Minneriya Tank, ziehen, um Wasser zu trinken. Dieses Phänomen wird auch „The Elefant Gathering“ genannt.

  • An der Nord- und Ostküste ist es warm und sonnig. Ein Badeurlaub in Trincomalee ist weiterhin wirklich herrlich.
  • Im Zentralraum von Sri Lanka, z. B. in der Nähe von Sigiriya, ist es warm. Bitte beachten Sie aber, dass die Abende im Hochland, z. B. in der Nähe von Kandy, Haputale, Ella und Nuwara Eliya, weiterhin kühl sein können.
  • Der Südwestmonsun beeinflusst weiterhin das Wetter an den Strandgebieten der Westküste, z. B. in Negombo. Das Wetter beginnt aber dafür, in den Gebieten im Süden und Westen im Laufe des Julis aufzuklaren.

August

Sri Lanka ist auch im August toll.

  • An der Ost- und Nordküste Sri Lankas ist das Wetter weiterhin schön. Sie können sich weiterhin frei für alle Strandgebiete an den Küsten entscheiden.
  • Obwohl der Südwestmonsun noch immer über die Gebiete im Süden und Westen fegt, gibt es im August hier weniger Regen als in den Monaten zuvor und danach.

September

Im September ist das Wetter recht unterschiedlich, da wir uns der zweiten Übergangszeit nähern. In den nächsten Monaten kann es in Sri Lanka auf der ganzen Insel zu Zyklonen mit Regen und Wind kommen.

  • Das Wetter ist an der Ostküste am besten. Hier ist es normalerweise der letzte Monat mit wirklich gutem Wetter, bevor sich der Nordostmonsun nähert. Gegen Ende des Monats kann es anfangen, zu regnen.
  • Der Südwestmonsun kann sich noch immer auf die Gebiete im Süden, Westen und auf den Zentralraum von Sri Lanka auswirken.

Oktober

Im Oktober ist das Wetter recht unbeständig. Dieser Monat gehört zu den nassesten Monaten in Sri Lanka. Wir befinden uns weiterhin zwischen zwei Monsunen, und es kann zu Gewitterschauern kommen. Allerdings ist im Oktober auch keine Hochsaison, weshalb weniger Besucher als sonst vor Ort sind.

  • Das Wetter an den Küsten im Norden und Osten ist noch immer gut, aber der Nordostmonsun löst langsam den Südwestmonsun ab. Der Regen nimmt zu.
  • Umgekehrt zieht der Südwestmonsun langsam ab, was in diesen Gebieten weniger Regen bedeutet. Die Süd- und Westküsten erreichen die Höchsttemperaturen des Jahres.

An der Südküste Sri Lankas beginnt langsam die Walsaison. Zwischen Oktober und April können Sie in Mirissa eine Walsafari machen.

November

Der November befindet sich genau wie der Oktober in der Übergangszeit zwischen den beiden Monsunen. Diese Monate gehören zu den nassesten Monaten in Sri Lanka. Gegen Ende des Monats ist das Wetter nicht mehr so launisch wie in den letzten Monaten.

  • Der Nordostmonsun nähert sich langsam, im Norden und Osten ist das Wetter unbeständiger.
  • Im Hochland kann man weiterhin mit relativ viel Regen und kühlen Abenden und Nächten rechnen.
  • In den Gebieten im Süden und Westen steigt die Anzahl der Sonnenstunden, ab und zu regnet es.

Dezember

Im Dezember ist die Übergangszeit zu Ende. Der Nordostmonsun ist da.

  • Es beginnt in den Gebieten im Norden und Osten Sri Lankas zu regnen.
  • Aber es ist ein wirklich guter Zeitpunkt für einen Besuch der Gebiete im Westen und Süden sowie des Hochlandes, wo die Sonne viel scheint und es sehr wenig regnet. Schauer kann es aber immer geben.

Wann ist also die beste Zeit?

Die beste Zeit für einen Besuch in Sri Lanka hängt davon ab, was Sie gerne erleben möchten. Solange Sie dafür sorgen, geeignete Kleidung mitzunehmen, ist Sri Lanka das ganze Jahr über eine fantastische Destination.

Viele entscheiden sich dafür, im Zeitraum von November bis März, also zu unserer Winterzeit, zu reisen. Besonders Weihnachten ist beliebt. Wenn Sie also gerne in den Weihnachtsferien reisen möchten, buchen Sie bitte rechtzeitig! Wenn Sie außerhalb der Hauptsaison reisen möchten, sollten Sie überlegen, Sri Lanka nicht in diesem Zeitraum zu besuchen. Das Wetter ist trotzdem gut, aber es gibt weniger Besucher.

Achtung:Der oben angeführte Guide über das Klima Sri Lankas stellt lediglich einen Anhaltspunkt dar und kann sich ändern. Sehen Sie stets die Wettervorhersage vor einer bevorstehenden Reise ein oder kontaktieren Sie unsere Reiseberater, wenn Sie sich unsicher sind, wann Sie reisen sollten.

Sehen Sie nachstehend unsere Sri Lanka-Reisen ein

Asiatours.de – Asien aus Leidenschaft!

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher und für Sie relevant zu machen, sowie für Sie interessante Anzeigen zu schalten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.

Sie können auch Cookies ablehnen, indem Sie hier klicken. Wir verwenden ein Cookie, um Ihre Entscheidung gegen Cookies zu speichern.

Lesen Sie mehr darüber hier.