• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteNeuigkeiten und ReiseartikelDie herrlichen Strände Sri Lankas

Die herrlichen Strände Sri Lankas

12 March, 2020
Alle Beiträge ansehen

Strand i Hikkaduwa i Sri Lanka

Mit einer Küstenlinie von unglaublichen 1.340 km hat Sri Lanka unzählige herrliche Strände zu bieten.

Wogende Palmen, malerische Hängematten, lustige Wellen und eine wunderschöne Umgebung warten an den sri-lankischen Stränden auf Sie.

An den Stränden von Sri Lanka finden Sie einfach alles, ganz egal, ob Sie Ruhe und Entspannung oder Adrenalin und Herausforderungen lieben.

Hier können Sie mehr über die Strände lesen, die wir bei unseren Reisen in Sri Lanka anbieten.

Negombo

Fiskerbåd på stranden i Negombo i Sri Lanka

Der Strand von Negombo ist ein fünf Kilometer langer Sandstrand an der Westküste Sri Lankas. Negombo ist eine tolle Strand- und Badestadt mit langen breiten und goldenen Sandstränden.

Am Strand gibt es viele lustige Aktivitäten wie Kitesurfen und Windsurfen. Am Strand von Negombo herrschen wirklich gute Windbedingungen, besonders in den Monaten Januar bis März, mit deren Kraft Sie über das Meer sausen können. Die Windstärke beeinflusst auch das Meer, sodass man mit vielen großen Wellen rechnen kann.

Wenn Sie lieber einen ruhigen Tag am Meer verbringen, können Sie sich unter den Palmen einen entspannten Strandtag machen. Und falls Sie ein wenig Abwechslung brauchen, können Sie einen herrlich langen Spaziergang machen, während Sie die wunderschöne Umgebung bewundern. Da Negombo eine alte Fischerstadt ist, ist es nicht ungewöhnlich, beim Spaziergang auf die Fischerboote der Einheimischen zu treffen.

Beenden Sie den Tag mit den Füßen im weichen Sand, während Sie den wunderschönen Sonnenuntergang bestaunen. Danach können Sie am Strand bummeln. Hier gibt es eine große Auswahl an interessanten Restaurants und Bars mit toller Atmosphäre.

Besuchen Sie den langen Strand in Negombo in den Monaten Dezember bis April, wenn Sie sich viele Sonnenstunden, warme Temperaturen und ganz wenig Niederschläge wünschen. In diesem Zeitraum herrscht an der Westküste Sri Lankas nämlich Trockenzeit.

Verlängern Sie Ihre Reise und erleben Sie Negombo:

Hikkaduwa

Stranden i Hikkaduwa i Sri Lanka

Die Badestadt Hikkaduwa befindet sich im Südwesten von Sri Lanka und bietet Strände, die für weißen Sand und natürlich auch für das wunderschöne aufregende Korallenriff mit den großen Meeresschildkröten bekannt ist.

Hikkaduwa ist perfekt für alle, die das Leben unter der Meeresoberfläche lieben und erkunden möchten. Vor Hikkaduwa befindet sich nämlich ein großes und lebendiges Korallenriff. Sie können dort herrliche Schnorchel- und Taucherlebnisse zwischen leuchtend bunten Fischen und drolligen Meeresschildkröten machen. Als Taucher können Sie außerdem die verschiedenen Schiffswracks erkunden, die vor Hikkaduwa am Meeresgrund liegen.

Aber Hikkaduwa ist nicht nur bekannt für das fantastische Korallenriff, sondern auch dafür, ein wahres Paradies für Surfer zu sein. Der Strand wird als einer der besten Surfstrände von Sri Lanka angesehen. Durch seine herrlichen gleichmäßigen Wellen ist der Strand perfekt für alle Surfer, sowohl die erfahrenen als auch für alle, die ihre erste Surfstunde am Meer haben. Besonders gut sind die Wellen für Surfer im Zeitraum von Mai bis September.

Wenn Sie lieber einen Strandtag ohne zu viel Aktivität verbringen, können Sie den wunderschönen Strand natürlich auch dafür nutzen. Es bieten sich viele Möglichkeiten, um ein ruhiges Plätzchen zu finden, an dem Sie die fantastische Umgebung mit einem guten Buch genießen können.

Der optimale Zeitpunkt für einen Badeurlaub in Hikkaduwa ist im Zeitraum von Dezember bis April, also in der Trockenzeit. Dann herrschen die besten Bedingungen für warme und sonnige Tage am Strand.

Bitte beachten Sie, dass das Hotel Hikka Tranz by Cinnamon aufgrund von Renovierungsarbeiten ab einschließlich 1. Mai bis einschließlich 1. November 2020 geschlossen ist. Stattdessen übernachten Sie im Hotel Cinnamon Bey Beruwala.

Verlängern Sie Ihre Reise und erleben Sie Hikkaduwa:

Mirissa

Strand i Mirissa i Sri Lanka

Mirissa liegt ganz im Süden von Sri Lanka. Die geschlossene halbmondförmige Landformation verbirgt einen wahren Schatz von einem Sandstrand, der für viele der beste Strand im Süden von Sri Lanka ist.

Genau wie an vielen anderen Stränden in Sri Lanka gibt es auch hier große Wellen am Meer vor Mirissa. Der Strand ist perfekt für alle, die gerne surfen möchten oder mit Bodyboards im Wasser aktiv sein möchten. Am Strand kann man verschiedene Ausrüstungen ausleihen und einige lustige Stunden am Meer verbringen.

Mirissa gehört zu den besten Orten in Sri Lanka, um eine Wal- und Delfinsafari zu machen, besonders im Zeitraum von November bis April. Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit, den größten Wal der Welt hautnah zu erleben: den Blauwal. Lassen Sie sich von diesen riesigen Walen verzaubern, wenn sie mit der Schwanzflosse aufs Wasser klatschen und bestaunen Sie die verspielten Delfine, die aus dem Wasser springen.

Sie können den Tag immer mit dem wunderschönen Anblick des Sonnenuntergangs beenden, ganz egal, ob Sie den Tag zuvor mit Schnorcheln im kristallklaren Wasser, mit Entspannung in einer gemütlichen Hängematte oder mit etwas ganz anderem verbracht haben. Mirissa kann nämlich damit prahlen, die absolut fantastischsten Sonnenauf- und Sonnenuntergänge Sri Lankas zu bieten.

Besuchen Sie den herrlichen Strand von Mirissa in den Monaten Dezember bis April, da dies der beste Zeitraum für einen Besuch der Badeurlaubsdestinationen im Süden ist.

Verlängern Sie Ihre Reise und erleben Sie Mirissa:

Trincomalee

Båd på strand i Trincomalee i Sri Lanka

Im nördlichen Abschnitt der Ostküste Sri Lankas befindet sich die Hafenstadt Trincomalee. Um Trincomalee findet man mehrere herrlich weiße Sandstrände, darunter auch die Strände Nilaveli und Uppuveli.

In Trincomalee können Sie ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis machen: eine aufregende Wal- und Delfinsafari. Die faszinierenden Wale erlebt man am besten zwischen März und April. Wenn Sie aber gerne Delfine beobachten möchten, ist dies am besten zwischen März und September möglich.

Da Trincomalee eine Fischer- und Hafenstadt ist, können Sie interessante Erlebnisse mit dem Alltag der Einheimischen an den Stränden machen. Sie können nämlich traditionellen Fischfang mit Netzen beobachten, wenn die einheimischen Srilankaner Fische fangen.

Durch das völlig klare Wasser ist das Meer vor den Stränden perfekt zum Schnorcheln und Tauchen. Besonders der Nationalpark Pigeon Island, der vor Nilaveli Beach liegt, ist ein fantastisches Tauchgebiet. Im Nationalpark befindet sich eines der besten Korallenriffe von Sri Lanka. Eine beeindruckende Unterwasserwelt wartet auf Sie.

Die Küste im Nordosten von Sri Lanka ist dadurch gekennzeichnet, dass sie relativ trocken ist. Besonders gut für einen Badeurlaub in Trincomalee ist der Zeitraum von März bis August, da dann Trockenzeit ist. Trincomalee ist somit der perfekte Ort für einen Besuch in den Sommerferien.

Verlängern Sie Ihre Reise und erleben Sie Trincomalee:

Asiatours.de – Asien aus Leidenschaft!

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher und für Sie relevant zu machen, sowie für Sie interessante Anzeigen zu schalten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.

Sie können auch Cookies ablehnen, indem Sie hier klicken. Wir verwenden ein Cookie, um Ihre Entscheidung gegen Cookies zu speichern.

Lesen Sie mehr darüber hier.