• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteNeuigkeiten und ReiseartikelWann ist die beste Reisezeit für Vietnam?

Wann ist die beste Reisezeit für Vietnam?

03 October, 2018
Alle Beiträge ansehen

Halong-Bucht Vietnam

Vietnam ist ein einzigartiges Reiseland mit Erlebnissen für die ganze Familie.

Goldene Strände auf Phu Quoc, märchenhafte Stimmung im Schein der Laternen in Hội An, hektischer Verkehr in Ho-Chi-Minh-Stadt und malerische Gassen in der Hauptstadt Hanoi sind nur einige der Dinge, die Vietnam zu bieten hat.

Aber wann ist die beste Reisezeit für Vietnam?

Lesen Sie hier mehr darüber und finden Sie heraus, wann Sie nach Vietnam reisen sollten.

ACHTUNG: Der unten angeführte Guide stellt nur einen Anhaltspunkt dar.

Klima in Vietnam

Reisfelder in Sapa

Vietnam kann man das ganze Jahr über besuchen!

Das Land ist sehr lang und misst von Norden nach Süden nicht weniger als 1.650 km. Das bedeutet auch, dass sich Vietnam über zwei Klimazonen erstreckt. Daher gibt es im Laufe des Jahres bezüglich der Witterung große Unterschiede, je nachdem, ob Sie sich in Nord-, Zentral- oder Südvietnam aufhalten.

Aus diesem Grund gibt es keine eindeutige Antwort auf die Frage nach dem besten Zeitpunkt für einen Besuch. Das hängt stark davon ab, was Sie gerne erleben möchten.

Sehen Sie nachstehend unsere Vietnam-Reisen ein:

Die beiden Monsune Vietnams

Das Wetter in Vietnam hängt unter anderem von den beiden Monsunen, dem Südwestmonsun und dem Nordostmonsun ab.

Der Südwestmonsun herrscht von April bis September und ist typischerweise nass und warm.

Der Nordostmonsun herrscht von Oktober bis April und ist weniger nass, aber kühler.

Das vietnamesische Wetter wird vor allem von diesen Monsunen geprägt, aber auch regionale Witterungsbedingungen können das Wetter in einzelnen Landesteilen beeinflussen.

Große Unterschiede zwischen Norden und Süden

Die zwei Klimazonen Vietnams und der Monsun bedeuten, wie bereits gesagt, dass es große Unterschiede beim Wetter gibt, je nachdem, wann Sie Vietnam besuchen und wohin Sie reisen.

Der Norden Vietnams

Reisfelder in Chiang Mai

Der Norden Vietnams kann grob in zwei Gebiete eingeteilt werden: Das Gebiet an/in der Nähe der Küste mit Hanoi und der Halong-Bucht sowie das Berggebiet im Landesinneren, in dem sich z. B. Sa Pa befindet.

Obwohl beide Gebiete in der subtropischen Klimazone liegen, gibt es beim Wetter große Unterschiede, abhängig davon, ob Sie sich in den Bergen befinden oder nicht.

Die Trockenzeit dauert ca. von November bis März:

An der Küste bedeutet Trockenzeit:

  • Die niedrigsten Temperaturen des Jahres.
  • Die kältesten Monate, Dezember und Februar, sind auch die trockensten.
  • Ab März steigen die Temperaturen wieder.

In Sa Pa und den Bergen bedeutet Trockenzeit:

  • Von Dezember bis Februar ist es kalt, Schnee und Frost können vorkommen.
  • Das Wetter kann in diesem Zeitraum auch sehr nebelig sein.
  • Im März und April ist das Wetter noch immer trocken, klar und sehr sonnig

Die Regenzeit dauert ca. von April bis Oktober:

An der Küste bedeutet Regenzeit:

  • Hohe Temperaturen. Die wärmsten Monate sind Juni bis August.
  • Mit der Hitze kommt auch der Regen. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch und es gibt heftige Schauer.
  • Die nassesten Monate sind Juli und August.

In Sa Pa und den Bergen bedeutet Regenzeit:

  • Während des gesamten Zeitraums fällt Regen, am meisten aber im Juli und August.
  • Die Temperatur am Tag ist warm, in der Nacht aber kann es kühl werden.

Die beste Reisezeit für die Küstengebiete Nordvietnams ist: Frühling oder Herbst.
Hanoi besucht man am besten von September bis November. In diesen Monaten ist das Wetter klar, es fällt kaum Regen. Die Temperaturen sind nicht ganz so heiß (und wahrscheinlich somit auch angenehmer) als in den anderen Monaten. Die Halong-Bucht ist im Frühling und Herbst am schönsten, wenn der Himmel klar ist und angenehme Temperaturen vorherrschen.

Die beste Reisezeit für Sa Pa und die Berggebiete ist: März und April, wenn das Wetter trocken und sonnig ist, sowie Oktober und November, wenn die Reisterrassen am schönsten und das Wetter meist heiter ist.

Wetterstatistik für Hanoi: JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur  19 19 23 26 31 32 32 32 31 28 24 21
Durchschnittliche Mindesttemperatur  15 15 18 21 24 25 26 26 25 22 19 15
Niederschläge mm  10 30 50 100 150 190 210 200 160 100 60 30
Wetterstatistik für Sa Pa (Lao Cai): JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur  13 14 18 21 24 24 24 24 23 20 17 15
Durchschnittliche Mindesttemperatur 7 8 11 13 16 18 18 18 16 13 11 8
Niederschläge mm 14 38 56 117 219 219 301 339 243 116 59 24

Zentralvietnam

Hoi An Vietnam

Das Wetter in Zentralvietnam rund um Huế und Hội An ist anders.

Die Trockenzeit dauert ca. von Januar bis August und bedeutet typischerweise:

  • Warmes Wetter im gesamten Zeitraum
  • Besonders von Mai bis August kann es mit Temperaturen bis zu 40 Grad wirklich heiß werden.
  • Aber es regnet sehr wenig.

Die Regenzeit dauert ca. von September bis Dezember und bedeutet typischerweise:

  • In diesen Monaten ist das Wetter warm, die Luftfeuchtigkeit hoch
  • Während des gesamten Zeitraums fällt Regen, am meisten aber im Oktober und November.
  • Zwischen August und November können im westlichen Stillen Ozean auch Taifune vorkommen, die Zentralvietnam erreichen.

Die beste Reisezeit für Zentralvietnam ist: Februar bis April. In diesen Monaten ist das Wetter mild, es fällt kaum Regen. Wenn Ihnen Hitze nichts ausmacht, sind die Monate von Mai bis August ebenfalls herrlich. Sie müssen in dieser Zeit allerdings mit mehr Regen rechnen.

Wetterstatistik für Hoi An: JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 24 26 28 31 33 35 34 33 31 29 27 25
Durchschnittliche Mindesttemperatur 19 20 22 24 25 26 26 25 24 23 20 20
Niederschläge mm 92 32 30 34 56 99 90 104 297 526 363 206

Südvietnam
Phu Quoc Vietnam

Ho-Chi-Minh-Stadt, das Mekongdelta und die Urlaubsinsel Phu Quoc – sowie der Rest Südvietnams – befinden sich in der tropischen Klimazone. Aufgrund des tropischen Klimas bleibt die Temperatur das ganze Jahr über beinahe gleich.

Die Trockenzeit dauert ca. von Dezember bis April und bedeutet typischerweise:

  • Sonnige Tage, heißes Wetter und eine geringere Luftfeuchtigkeit als während der Trockenzeit.
  • Ab Ende Februar wird das Wetter noch wärmer, die Luftfeuchtigkeit steigt.
  • Die heißesten Monate des Jahres sind April und Mai

Die Regenzeit dauert ca. von Mai bis November und bedeutet typischerweise:

  • Im gesamten Zeitraum sehr heißes Wetter, Temperaturen von 40-45 Grad sind nicht ungewöhnlich
  • Große Mengen an Regen und steigende Luftfeuchtigkeit.
  • Die Regenzeit ist beinahe zeitgleich mit dem Südwestmonsun.
  • Ein Großteil des Regens fällt in den Nachmittagsstunden.
  • Während der Regensaison kann es zu Problemen wegen Überschwemmungen im Mekongdelta und auf der Urlaubsinsel Phu Quoc kommen.

Die beste Reisezeit für Südvietnam ist: Dezember bis April (Trockenzeit). Warmes Wetter in diesem Zeitraum, aber zu diesen Zeiten fällt weniger Regen und die Luftfeuchtigkeit ist niedriger als in der Regenzeit. Bitte beachten Sie außerdem, dass es im Süden besonders in der Regenzeit sehr heiß werden kann, da es sich durch die Luftfeuchtigkeit noch heißer anfühlt.

Wetterstatistik für Ho-Chi-Minh-Stadt: JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 32 33 34 34 34 32 32 32 31 31 31 31
Durchschnittliche Mindesttemperatur 22 23 24 26 26 25 24 25 25 24 23 22
Niederschläge mm 10  10  10  40  140  180  190  170  190  160  120  40
Wetterstatistik für Phu Quoc: JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Durchschnittliche Maximaltemperatur 31 31 32 34 33 32 31 31 31 31 30 30
Durchschnittliche Mindesttemperatur 22 22 23 24 24 24 24 24 24 24 23 22
Niederschläge mm 40 36 80 130 193 266 290 398 296 276 212 104

Möchten Sie gerne nach Vietnam reisen?

Es kann schwierig sein, den perfekten Zeitpunkt für eine Reise nach Vietnam zu wählen, da es so große Unterschiede in Bezug auf das Klima im Norden und Süden gibt.

Aber ganz egal, wann Sie Vietnam besuchen: Sie werden feststellen, dass es ein fantastisches Land ist.

Möchten Sie gerne Vietnam besuchen?

Bitte beachten Sie, dass dieser Guide lediglich einen Anhaltspunkt darstellt. Wir empfehlen wir Ihnen, mit unseren Reiseberatern Kontakt aufzunehmen, wenn Sie bezüglich der besten Reisezeit unsicher sind.

Asiatours.de – Asien aus Leidenschaft!

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher und für Sie relevant zu machen, sowie für Sie interessante Anzeigen zu schalten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.

Sie können auch Cookies ablehnen, indem Sie hier klicken. Wir verwenden ein Cookie, um Ihre Entscheidung gegen Cookies zu speichern.

Lesen Sie mehr darüber hier.