+49 (0) 4193 809 45 14
Kundendienst Mo - Fr 9 - 16
Sri Lanka | 10 Tage:

Aktivurlaub in Sri Lanka

BEST-PREIS GARANTIEKleingruppenreise  – garantierte Abreise.

Höhepunkte dieser Reise:

Die Adrenalinhauptstadt Kithulgala, Besteigung des Adam’s Peak, „Little England“ Nuwara Eliya mit Besuch einer Teeplantage, Horton-Plains-Nationalpark, der heilige Wallfahrtsort Kataragama und Safari im Yala-Nationalpark.

Folgendes ist in der Reise enthalten:

  • Flugreise von Deutschland nach Colombo (Hin- und Rückreise)
  • 7 Nächte in Jugendherbergen (Guest Houses) und Hotels mit 2 oder 3 Sternen
  • 7 x Frühstück (Tag 3-9)
  • Einheimischer englischsprachiger Chauffeur/Guide für Ausflüge und Fahrten
  • Fahrten im Auto oder Minibus mit Klimaanlage
  • 24-Stunden-Notfallhotline während der gesamten Reise
  • Abreisegarantie – die Reise findet ungeachtet der Teilnehmerzahl statt

Die folgende Ausflugspakete sind inklusive:

  • Trekking zum Adam’s Peak
  • Besuch einer Teeplantage und Teefabrik in Nuwara Eliya
  • Horton-Plains-Nationalpark
  • Kataragama
  • Safari im Yala-Nationalpark
  • Eintritte und Gebühren für die angeführten Sehenswürdigkeiten

Zuschlag für Einzelzimmer 200 €
Rabatt bei größeren Gruppen

Das erwartet Sie:

Diese Reise nach Sri Lanka ist perfekt für alle, die von einem Aktivurlaub träumen, der alle Sinne anspricht. Sri Lanka ist nämlich viel mehr als duftende Teeplantagen und lange Sandstrände. Es erwarten Sie 10 erlebnisreiche Tage. Sie beginnen mit einem Besuch der Adrenalinhauptstadt Sri Lankas, Kitulgala. Hier haben Sie u. a. die Möglichkeit, einen tollen White-Water-Rafting-Ausflug auf dem Fluss Kelani zu machen. Wenn Sie ein routinierter Taucher sind, können Sie außerdem im Fluss Kelani tauchen. Sie kommen mit uns auf einen magischen Trekkingausflug auf den heiligen Berg Adam’s Peak und in Horton Plains, bevor Sie das Abenteuer mit dem Sichten von wilden Tieren auf Safari im Yala-Nationalpark abrunden. Die Reise wird noch durch den Besuch einer Teeplantage bei Nuwara Eliya im Hochland von Sri Lanka und mit einem Besuch der Wallfahrtsstadt Kataragama verfeinert. Sie haben außerdem die Möglichkeit, diese Reise mit einem Badeurlaub an einem der wunderschönen Strände Sri Lankas zu verlängern.

Reiseprogramm
(Klicken Sie auf ein Bild, um die Großansicht zu sehen)

Tag 1: Flug von Deutschland

Abreise von einem ausgesuchten Flughafen in Deutschland mit Zwischenlandung(en).

Tag 2: Ankunft in Colombo – Kithulgala

Sie kommen am Flughafen in Colombo an und holen Ihr Gepäck ab. In der Ankunftshalle wartet Ihr Guide mit einem Asiatours-Schild auf Sie. Sofort spüren Sie die herzliche sri-lankische Gastfreundlichkeit.

Vom Flughafen fahren Sie in Richtung Kithulgala, wo Sie im Hotel einchecken. Den Rest des Tages können Sie entspannen.

Fahrzeit: ca. 3 ½ Stunden.

Übernachtung The Plantation Hotel **(*)

Tag 3: Kithulgala

Nach dem Frühstück haben Sie noch Zeit, um die Umgebung zu erkunden. Kithulgala ist ein beliebtes Ausflugsziel für aktive Einheimische aus Colombo, die gerne ihre Wochenenden und ihren Urlaub in dieser wunderschönen Umgebung am Fluss verbringen. Wenn Sie den Adrenalinrausch lieben, sind Sie am absolut richtigen Ort gelandet. Kitulgala ist die Adrenalinhauptstadt Sri Lankas. Hier gibt es tolle Möglichkeiten in den Bereichen Rafting, Dschungeltrekking, Höhlenerkundung oder Tauchen im Fluss Kelani. Man kann aber auch ruhigere Wanderungen im Regenwald machen. Denken Sie dabei daran, nach den exotischen Vögeln Ausschau zu halten. Sie können im Fluss baden und anschließend ein „Curry“ in einem der Restaurants vor Ort abrunden.

Heute haben Sie die Möglichkeit, folgenden Ausflug dazuzubuchen:

Übernachtung The Plantation Hotel **(*)

Tag 4: Kitulgala – Adam’s Peak

Der Vormittag in Kitulgala steht zu Ihrer freien Verfügung. Vielleicht ist an diesem Tag ein Sprung in den Pool am verlockendsten. Vielleicht möchten Sie aber auch in den Dschungel, um die letzten Fotos zu machen. Am Nachmittag werden Sie zum Adam’s Peak gefahren, wo Sie eine Nacht verbringen.

Es besteht die Möglichkeit, folgenden Ausflug dazuzubuchen:

Übernachtung Slightly Chilled (Guest House) **

Tag 5: Adam’s Peak – Nuwara Eliya

Der Tag beginnt zeitig! Sie besteigen nämlich den vierthöchsten Berg Sri Lankas, Adam’s Peak. Der Berg wird noch in der Dunkelheit bestiegen, damit man vom Gipfel des Berges mit einem magischen Sonnenaufgang über dieser heiligen Stätte belohnt wird. Trotz seiner 2.243 Meter ist der Berg nicht der höchste Berg des Landes, aber dafür der allerwichtigste. Adam’s Peak ist nämlich sowohl für Buddhisten als auch Hindu, Christen und Moslems heilig. Alle Srilankaner haben es sich zum Ziel gemacht, den Berg mindestens ein Mal in ihrem Leben zu besteigen. Viele besteigen ihn aber jedes Jahr. Auf dem Gipfel des Berges befindet sich eine Fußspur, die laut den Buddhisten von Buddha stammt. Moslems meinen allerdings, dass es die Fußspur Adams ist. Die Hindu antworten auf die Frage, wessen Fußspur es ist, mit Shiva, während die Christen meinen, dass die Fußspur einem der Apostel gehört hat. Alle aber sind sich darüber einig, dass die Fußspur heilig ist. Daher hat man sich darauf geeinigt, dass auch der Berg heilig ist!

Der Aufstieg ist relativ anspruchsvoll. Es dauert gut drei Stunden, die mehr als 5.000 Stufen hinaufzusteigen. Die Stimmung oben ist aber den gesamten Aufstieg wert. Der Blick auf den Sonnenaufgang, der langsam das Land zum Leben erweckt, und die vielen Gläubigen, die sich trotz aller Unterschiede für dieses Erlebnis versammeln, sind beinahe magisch. Dieser Ausflug bleibt allen ein Leben lang im Gedächtnis – ungeachtet des Religionsbekenntnisses.

Mit der Sonne hoch oben am Himmel geht es wieder hinunter. Sie werden nach Nuwara Eliya gefahren. Nuwara Eliya wird aufgrund des britischen Einflusses auf die Stadt mit seinen typisch englischen Häusern, den vornehmen Landsitzen und den wunderschönen Rosengärten auch „Little England“ genannt. Die Stadt ist auch für den Victoria Park mit seinen vielen Blumen und Vögeln bekannt. Die Stadt liegt in 1900 Metern Höhe. Die Natur mit ihren Bergen und Tälern, rauschenden Flüssen und Wasserfällen und grünen Teeplantagen ist einfach malerisch schön. Das Klima hier ist das kühlste Klima in Sri Lanka. Das bedeutet, dass das Wetter hier an einen norddeutschen Frühlingstag erinnert.  Aufgrund des kühlen Klimas ist dieser Ort optimal für die Teeproduktion. Hier wird auch der renommierteste Tee Sri Lankas hergestellt. Sri Lanka ist tatsächlich der viertgrößte Teeproduzent der Welt.

ACHTUNG! Der Sonnenaufgangsausflug auf Adam’s Peak ist im Zeitraum Dezember bis Mai möglich. Im Zeitraum Juni bis November besteigen Sie Adam’s Peak bei Tageslicht.

Übernachtung The Hill Club ***

Tag 6: Nuwara Eliya – Besuch einer Teefabrik und -plantage

Heute werden Sie es sicher lieben, lange zu schlafen, gemütlich aufzuwachen und das Frühstück zu genießen. Der Vormittag gehört Ihnen. Vielleicht schmerzen Ihre Beine noch von gestern, und Sie wollen einfach mit einem guten Buch entspannen. Wenn Sie sich etwas bewegen möchten, können Sie im wunderschönen Garten spazieren gehen.

Am Nachmittag besuchen Sie eine Teeplantage und -fabrik. Hier erhalten Sie einen Einblick in den gesamten Prozess – vom Pflücken der Blätter in der Plantage, bis dass der Tee in der Tasse dampft. Sie können den Tee kosten und Tee für zu Hause kaufen.

Übernachtung The Hill Club ***

Tag 7: Nuwara Eliya – Horton-Plains-Nationalpark - Kataragama – Yala-Nationalpark -

Heute erwartet Sie noch ein fantastisches Naturerlebnis in Sri Lanka. Früh am Morgen fahren Sie in Richtung Horton-Plains-Nationalpark, der in 2.100-2.300 m Höhe im zentralen Hochland von Sri Lanka liegt. Große Teile der Ebene sind von wunderschönen unberührten Grasflächen und Nebelwald bedeckt. Der Nationalpark beherbergt den wichtigsten Wasservorrat der Insel. Die Flüsse Mahaweli, Kelani und Walawe, drei der größten Flüsse Sri Lankas, entspringen hier.

Wenn Sie im Park ankommen, werden Sie rasch erleben, dass Horton Plains im Vergleich zum Rest der Insel eine Welt für sich ist. Dies ist besonders auf das kühle und nasse Klima zurückzuführen, welches das Wachstum von endemischer Flora und Fauna fördert.

Der Elefant verschwand in den Vierzigerjahren aus diesem Gebiet. Zum heutigen Zeitpunkt ist der Sambar (Pferdehirsch) das größte und häufigste Säugetier. Darüber hinaus können Sie mit etwas Glück lang Languren und vielleicht sogar den seltenen Leopard sichten. Einer der Höhepunkte des Parks – und vielleicht der beste Aussichtspunkt in Sri Lanka – ist „World´s End“. Hier endet der Horton-Plains-Nationalpark abrupt, und Sie können direkt mehr als 1.000 m in den Abgrund blicken. Am „Ende der Welt“ können Sie die völlige Stille und die wunderschöne Aussicht auf die schneebedeckten Berge genießen. Bei klarer Sicht können Sie sogar die Südküste Sri Lankas ausmachen.

Vom Horton-Plains-Nationalpark geht es zum Yala-Nationalpark, wobei wir unterwegs in der heiligen Wallfahrtsstadt Kataragama Halt machen. Die Stadt ist sowohl für Buddhisten als auch Hindu und Moslems heilig und genau wie Adam’s Peak eine der wichtigsten religiösen Stätten in Sri Lanka. Unendlich viele Legenden ranken sich um diesen Ort.

Es geht weiter nach Yala. Hier checken Sie im Hotel ein, der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

Fahrzeit: ca. 5 Stunden

Übernachtung Elephant Reach ***

Tag 8: Safari im Yala-Nationalpark

Am Vormittag können Sie entspannen. Am Nachmittag erwartet Sie noch ein Höhepunkt dieser Reise, nämlich ein Safari Ausflug zum Yala-Nationalpark.

Der Yala-Nationalpark ist der älteste und mit seinen 978.807 km² der zweitgrößte Nationalpark Sri Lankas. Der Park ist das Zuhause von insgesamt 215 verschiedene Vogel- und 44 verschiedene Säugetierarten. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie sowohl Elefanten als auch Hirsche, Krokodile, Wildschweine, Büffel, Affen und Leoparden.

Es wird gesagt, dass Yala einer der besten Orte in Sri Lanka für Leoparden-Sichtungen ist. Sie verstecken sich aber häufig in den Büschen und sind schwer zu sehen. Aber Sie haben einen tüchtigen Guide an Ihrer Seite, der Ihnen dabei hilft, die Tiere zu finden, und der vom beeindruckenden Pflanzen- und Tierleben des Parks erzählt.

Achtung: Im Yala-Nationalpark werden manchmal im Zeitraum von September-Oktober einige Bereiche des Parks oder der gesamte Park gesperrt. Wenn Sie in diesem Zeitraum Sri Lanka besuchen, beachten Sie bitte, dass Ihre Safari im Yala-Nationalpark mit einer Safari im Udawalawe- Nationalpark ersetzt werden muss.

 

Übernachtung Elephant Reach ***

Tag 9: Yala – Flughafen – die Heimreise beginnt

Von Yala geht die Reise zum Flughafen in Colombo. Von dort fliegen Sie mit (einer) Zwischenlandung(en) nach Deutschland.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, diese Reise mit einem Strandaufenthalt an einem der wunderschönen Strände Sri Lankas zu verlängern. Lesen Sie mehr darüber weiter unten.

Fahrzeit: ca. 6,5 Stunden

Tag 10: Ankunft in Deutschland

Nach einer erlebnisreichen Reise landen Sie in Deutschland.

Kombinieren Sie Ihre Reise mit

4 Tage/3 Nächte | Badeurlaubverlängerung in Negombo

Preis:
Pro Person im Doppelzimmer: + € 300
Pro Kind unter 12 Jahren: + € 160
Einzelzimmerzuschlag: + € 175

Wir können Ihnen wärmstens empfehlen, Ihre Reise nach Sri Lanka mit einem Badeurlaub zu verlängern. Der Zeitraum von Dezember bis März ist die beste Zeit, um das südwestliche Sri Lanka zu besuchen. An der Westküste Sri Lankas befindet sich auch die Urlaubsstadt Negombo, lediglich rund 30 Minuten vom internationalen Flughafen in Sri Lanka entfernt.

Negombo ist für seinen breiten goldenen Sandstrand und seine gemütliche Urlaubsstimmung bekannt. Eine vielfältige Urlaubsstadt, die viele Möglichkeiten zum Entspannen und Genießen der letzten Tage in Sri Lanka mit einem guten Buch am Pool oder am wunderschönen Sandstrand bietet.

Negombo bietet auch eine große Auswahl an Hotels, Restaurants und Läden sowie eine gute Mischung aus Touristen und Einheimischen.

Es besteht die Möglichkeit, folgende Ausflug zu buchen:

Übernachtung Jetwing Blue ****

5 Tage/4 Nächte | Badeurlaubverlängerung in Passikudah

Preis:
Pro Person im Doppelzimmer: + € 610
Pro Kind unter 12 Jahren: + € 200
Einzelzimmerzuschlag: + € 285

Wir können Ihnen wärmstens empfehlen, Ihre Reise nach Sri Lanka mit einem Badeurlaub zu verlängern. Im Zeitraum von Mai bis September ist der beste Zeitpunkt, um Passikudah zu besuchen, das an der Ostküste Sri Lankas liegt.

Die kleine Küstenstadt bietet einen der längsten Badestrände der Welt. Sie können mehr als 1 km ins Meer hinauswaten, ohne, dass es tief wird. Die Bucht von Passikudah wird von einem Riff geschützt, weshalb hier auch einer der sichersten Orte zum Baden ist. Außerdem ist es ein guter Platz, um zu schnorcheln und die wunderschönen bunten Fische und Korallen zu bestaunen.

Passikudah ist für seine malerische Schönheit und die Palmen, den weichen goldenen Sand und das kristallklare Wasser berühmt. Hier können Sie Ihre letzten Urlaubstage im Paradies genießen.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei dieser Passikudah-Verlängerung 3 Nächte in Passikudah und 1 Nacht in Negombo verbringen.

Übernachtung The Calm Resort & Spa **** / Jetwing Blue ****

4 Tage/3 Nächte | Badeurlaubverlängerung in Hikkaduwa

Preis:
Pro Person im Doppelzimmer: + € 320
Pro Kind unter 12 Jahren: + € 320
Einzelzimmerzuschlag: + € 175

Wir können Ihnen wärmstens empfehlen, Ihre Reise nach Sri Lange mit einem Badeurlaub zu verlängern. Der Zeitraum von Dezember bis März ist die beste Zeit, um das südwestliche Sri Lanka zu besuchen. Hier befindet sich auch die Urlaubsstadt Hikkaduwa.

Hikkaduwa wurde bereits in den Siebzigerjahren als eine der ersten Urlaubsstädte Sri Lankas international bekannt. In Hikkaduwa befinden sich jede Menge Hotels, Restaurants, Souvenirläden und Ausflugsorganisatoren, die Ausflüge auf und unter Wasser anbieten. Vor Hikkaduwa liegt ein großes Korallenriff. Hier können Sie schnorcheln, tauchen und viele wunderschöne Fische und Schildkröten sehen.

Hikkaduwa ist ein beliebtes Urlaubsziel, und das mit Recht. Die Stadt hat es nämlich trotz immer größerer Beliebtheit geschafft, seine gemütliche und entspannte Atmosphäre zu bewahren.

Es besteht die Möglichkeit, folgende Ausflüge zu buchen:

Übernachtung Avenra Beach ****

BEST-PREIS GARANTIEKleingruppenreise  – garantierte Abreise.

Höhepunkte dieser Reise:

Die Adrenalinhauptstadt Kithulgala, Besteigung des Adam’s Peak, „Little England“ Nuwara Eliya mit Besuch einer Teeplantage, Horton-Plains-Nationalpark, der heilige Wallfahrtsort Kataragama und Safari im Yala-Nationalpark.

Folgendes ist in der Reise enthalten:

  • Flugreise von Deutschland nach Colombo (Hin- und Rückreise)
  • 7 Nächte in Jugendherbergen (Guest Houses) und Hotels mit 2 oder 3 Sternen
  • 7 x Frühstück (Tag 3-9)
  • Einheimischer englischsprachiger Chauffeur/Guide für Ausflüge und Fahrten
  • Fahrten im Auto oder Minibus mit Klimaanlage
  • 24-Stunden-Notfallhotline während der gesamten Reise
  • Abreisegarantie – die Reise findet ungeachtet der Teilnehmerzahl statt

Die folgende Ausflugspakete sind inklusive:

  • Trekking zum Adam’s Peak
  • Besuch einer Teeplantage und Teefabrik in Nuwara Eliya
  • Horton-Plains-Nationalpark
  • Kataragama
  • Safari im Yala-Nationalpark
  • Eintritte und Gebühren für die angeführten Sehenswürdigkeiten

Zuschlag für Einzelzimmer 200 €
Rabatt bei größeren Gruppen

stepmap-karte-asiatours-10-dage-soft-adventure-i-sri-lanka-de-1702200