• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
11 Tage

Bezauberndes Sri Lanka

Erleben Sie die wunderschöne Natur, die gastfreundliche Bevölkerung sowie die spannende Kultur und Geschichte der Insel. Mit Option auf eine Verlängerung für einen Badeurlaub

Bezauberndes Sri Lanka Bezauberndes Sri Lanka
11 Tage

Bezauberndes Sri Lanka

Erleben Sie die wunderschöne Natur, die gastfreundliche Bevölkerung sowie die spannende Kultur und Geschichte der Insel. Mit Option auf eine Verlängerung für einen Badeurlaub

Höhepunkte dieser Reise

  • Sri Lanka hat die Fähigkeit, jeden mit seinen historischen und kulturellen Schätzen und seiner überirdisch schönen Natur zu verzaubern, die Sie auf einer Zugfahrt durch das üppige Hochland erleben
  • Schlendern Sie zwischen den riesigen Stupas und den in Orange gewandeten Mönchen in Anuradhapura umher, und schauen Sie sich die Reste des alten Königspalastes vom Gipfel der Sigirya-Klippe an
  • Bei einer Fahrradtour zu der 12 Meter hohen Buddhastatue Aukana, können Sie die Grottentempel in Dambulla, und den Zahntempel besuchen, wo Räucherstäbchen die Luft mit ihrem Duft erfüllen.
  • Die Reise kann mit einem Badeurlaub in Sri Lanka oder an den kreideweißen Sandstränden der Malediven kombiniert werden

Preis inkludiert immer

  • Alle internationalen und interne Flüge
  • Alle Transfers am Zielort
  • Alle Aktivitäten und Ausflüge wie beschrieben
  • Alle Unterkünfte

Das erwartet Sie

Sri Lanka ist ein fantastisches Urlaubsland. Sie werden von einer freundlichen und gastfreundlichen Bevölkerung, von der wunderschönen Natur und der faszinierenden Geschichte willkommen geheißen. Ihre Reise beginnen Sie in der größten Stadt Sri Lankas, in Colombo, welche sowohl von portugiesischen als auch holländischen und englischen Kolonialherrschaften geprägt worden ist. Von dort geht es auf einer wunderschönen Zugfahrt durch das üppige Hochland Sri Lankas mit seinen Bergen und Teeplantagen nach Kandy.

Auf dieser Reise sehen Sie mehrere heilige buddhistische Wallfahrtsorte, wie den Zahntempel in Kandy, den Grottentempel in Dambulla sowie die großen Buddha-Statuen in Aukana und Ras Vehera.

Und schließlich erleben Sie auch die alten Hauptstädte Sigiriya und Anuradhapura. Beide befinden sich auf der UNESCO-Weltkulturerbe-Liste. Nicht nur die spannende Geschichte wird Sie in den Bann ziehen, sondern auch die Aussicht von den Löwenfelsen aus 200 m Höhe.

Wie ist der Preis?
Folgendes ist in der Reise enthalten
  • Flugreise von Deutschland nach Colombo (Hin- und Rückreise)
  • 8 Nächte in 3-Sterne-Hotels
  • 8 x Frühstück (Tag 3-10)
  • Einheimischer englischsprachiger Chauffeur/Guide für Ausflüge und Fahrten (Aufpreis für einen deutschsprachigen Fahrer – Guide auf Anfrage)
  • Fahrten im Auto oder Minibus mit Klimaanlage
  • Alle Ausflüge in kleinen Gruppen mit max. 14 Personen, ausschließlich Asiatours-Gäste
  • Reisesicherungsschein für Pauschalreisen
  • 24-Stunden-Notfallhotline während der gesamten Reise
  • Abreisegarantie – die Reise findet ungeachtet der Teilnehmerzahl statt

Umfangreiches Ausflugspaket:

  • Zugreise von Colombo nach Peradeniya (bei Kandy)
  • Besuch einer Teefabrik und -plantage bei Kandy
  • Zahntempel in Kandy
  • Besuch des Kräutergartens in Matale
  • Buddhistischer Grottentempel in Dambulla
  • Löwenfelsen in Sigiriya
  • Radausflug von Madatugama nach Aukana
  • Buddhastatuen bei Aukana und Ras Vehera
  • Die alte Königsstadt Anuradhapura
  • Eintritte und Gebühren für die angeführten Sehenswürdigkeiten
Alle Fotos ansehen
Fotos
Tagesprogramm
Tag 1: Flugreise ab Deutschland

Abreise von einem ausgesuchten Flughafen in Deutschland mit Zwischenlandung(en).

Tag 2: Ankunft in Colombo

Sie kommen am Flughafen in Colombo an und holen Ihr Gepäck ab. In der Ankunftshalle wartet Ihr Guide mit einem Asiatours-Schild auf Sie. Sofort spüren Sie die herzliche sri-lankische Gastfreundlichkeit. Sie fahren zu Ihrem Hotel im Zentrum der Stadt. Hier werden Sie übernachten. Die Fahrt dauert ca. 1 Stunde.

Colombo ist eine interessante und dynamische Hauptstadt. Einst war sie eine blühende Hafenstadt, die den Osten mit dem Westen verband. Heute trifft man auf eine faszinierende Stadt mit einer charmanten Mischung aus Gegenwart und Vergangenheit. Neue moderne Geschäftsgebiete, Wohnkomplexe und Wolkenkratzer tauchen auf, gleichzeitig setzt man sich sehr für die Restauration der alten Kolonialbauten aus der portugiesischen, holländischen und englischen Kolonialzeit ein.

Den Rest des Tages können Sie Colombo auf eigene Faust erkunden. Sie können z. B. das beliebte Wahrzeichen der Stadt besuchen, den 100 Jahre alten Glockenturm, der gleichzeitig der Eingang zum Basar von Pettah ist. Der Basar ist ein faszinierendes Labyrinth aus interessanten kleinen Läden, in denen man alles zwischen Himmel und Erde kaufen kann. Pettah ist ein multiethnisches Viertel mit Moscheen, Kirchen, hinduistischen und buddhistischen Tempeln. Hier treffen Sie auf tamilische Frauen in wunderschönen farbenfrohen Saris, Christen mit einem Kreuz am Hals und ältere muslimische Männer mit Klippahs, die alle friedlich nebeneinander leben. Dieser Ort ist faszinierend und ganz einzigartig!

Tag 3: Zugreise von Colombo nach Peradeniya (Kandy)

Sie werden von Ihrem Hotel in einem Tuk-Tuk abgeholt und zum Bahnhof in Colombo gebracht, von wo aus Sie nach Kandy reisen. Sie müssen lediglich Ihr Handgepäck mitnehmen, da Ihr Chauffeur und Guide für diese Rundreise im Auto nach Kandy fährt und Ihr Gepäck in Ihrem Hotel abgibt.
Eine Zugreise ist ein großartiges Erlebnis in Sri Lanka. Hier treffen Sie nicht nur Einheimische, Sie können auch die wunderschöne und üppige Natur bewundern, die an Ihnen vorbeirollt, während der Zug sich langsam von der Großstadt wegbewegt und durch kleine verschlafene Dörfer rollt. Die Zugfahrt dauert ca. 3 Stunden.

Bei der Ankunft in Peradeniya in der Nähe von Kandy werden Sie von Ihrem Chauffeur abgeholt, der Sie das letzte Stück zu Ihrem Hotel in Kandy bringt.

Kandy wurde 1798 vom letzten König, Sri Vikrama Rajasinha, erbaut. Die Lage der Stadt ist wunderschön, an einem künstlichen See mit demselben Namen, umgeben von Bergen und Teeplantagen in 500 m Seehöhe. Von überall in der Stadt aus können Sie die 26 m hohe Buddhastatue über dem Bahirawakanda-Tempel sehen, der rund 1 km vom Zentrum der Stadt entfernt liegt. Die Aussicht dort ist fantastisch. Sie können auch den heiligen Zahntempel sehen, der am Ufer des Sees liegt.

Kandy wurde als jene Stadt berühmt, die sich lange an ihre Freiheit klammerte, nachdem der Rest der Insel kolonialisiert worden ist. Es ist der Stadt gelungen, ihre einzigartige Tradition und Kultur zu bewahren. Heute kommt sie durch Musik, Tanz und Architektur zum Ausdruck.

Tag 4: Kandy – Besuch einer Teefabrik und -plantage und Zahntempel

Sri Lanka ist für seine Teeproduktion berühmt. Heute erkunden Sie die Giragama-Teefabrik und -plantage. Hier wird einer der besten Tees der Welt angebaut. Sie hören mehr über den Herstellungsprozess, vom Pflücken der Blätter in der Plantage, bis dass der Tee in der Tasse dampft. Es ist an der Zeit, den guten Ceylon Tee von einer der besten Teefabriken der Welt zu kosten.

Nach dem Besuch der Teefabrik haben Sie Zeit, die geschäftigen Straßen von Kandy auf eigene Faust zu erkunden. Hier sehen Sie auch viele wunderschöne Kolonialbauten. Lieben Sie Schmuck und Perlen? Die Stadt ist auch bekannt für ihre vielen Juweliere. Sie haben außerdem die Möglichkeit, einen Ausflug zum botanischen Garten von Kandy buchen. Lesen Sie mehr darüber weiter unten.

Am Nachmittag nimmt er Guide Sie mit auf eine Führung durch den Zahntempel, einem der wichtigsten buddhistischen Relikte in Sri Lanka. Wie der Name bereits sagt, befindet sich hier ein Zahn von Buddha. Es wird erzählt, dass der Zahn 1590 im Haar einer Prinzessin nach Sri Lanka geschmuggelt worden ist. Heute wird er in einem Goldschrein aufbewahrt, vor dem ein Meer an Lotusblüten liegt Dreimal am Tag wird eine religiöse Zeremonie abgehalten, ein wirklich spannendes Erlebnis. Sie können so die vielen gläubigen Buddhisten in ihren wunderschönen Gewändern bestaunen und sogar selbst teilnehmen, wenn Sie das möchten.

Der Schrein wird nur einmal im Jahr geöffnet. Um einen Blick auf den Zahn zu erhaschen, wandern viele Pilger zum Tempel. Dies geschieht beim jährlichen riesigen Umzug Esala Perahera im Juli und August, bei dem man tolle Tänzer und Elefanten erleben kann, die pompös geschmückt sind.
Das Gebiet beherbergt viele interessante Tempel und Museen. Ihr Guide wird Ihnen einen spannenden Einblick in die Bedeutung des Tempels gewähren.

Nach dem Besuch des Zahntempels haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug zu einer Kultur-Tanzshow zu buchen, für welche Kandy sehr berühmt ist. Lesen Sie mehr darüber weiter unten.

Tag 5: Kandy auf eigene Faust
Tag 6: Kandy – Kräutergarten in Matale – der buddhistische Grottentempel in Dambulla - Sigiriya

Nach dem Frühstück geht es in Richtung Sigiriya. Unterwegs halten Sie beim Kräutergarten in Matale an. Hier werden Ihnen die exotischen sri-lankische Gewürze sowie heilenden Kräuter und deren medizinische Wirkung vorgestellt. Diese haben im Land eine große Bedeutung. Bevor Sie Matale verlassen, haben Sie die Möglichkeit, Kräuter, Gewürze und Öle zu kaufen, wenn Sie deren Wirkung am eigenen Körper testen möchten.

In der Nähe von Sigiriya kommen Sie zum buddhistischen Grottentempel in Dambulla. Von außen wirkt der Tempelkomplex unscheinbar, er ist den Weg über die steilen Treppen aber auf jeden Fall wert. Drinnen erwartet Sie eine wundersame Welt aus strahlenden Wandmalereien und fantastischen Buddha- Statuen. Seit König Valagamba hier vor mehr als 2000 Jahren Zuflucht gesucht hat, wandern Pilger zu diesen Höhlen. Dambulla ist auch heute noch ein wichtiges Pilgerziel für die Buddhisten der Insel.

Am späten Nachmittag kommen Sie in Sigiriya an.

Fahrzeit: ca. 3 Stunden

Tag 7: Sigiriya – Ausflug zur den Löwenfelsen

Heute besuchen Sie die beinahe 200 m hohe ikonische Löwenfelsen in Sigiriya, die sich steil in der Landschaft erhebt und für ihren Ruinenkomplex einer alten Zivilisation am Gipfel bekannt ist.
Sie können den ganzen Weg nach oben gehen, oder an den Pfoten des Löwen umdrehen, wenn Sie der Meinung sind, dass es zu anstrengend wird. Denken Sie daran, für den harten Aufstieg Wasser mitzubringen. Sie werden mit einer unbeschreiblichen Aussicht über die wunderschöne grüne Landschaft mit Regenwald und Bergen belohnt
(Es dauert ca. 2 Stunden, die Klippe zu besteigen und wieder herunterzukommen + die Zeit, die Sie oben verweilen).

Der König Kashyapa zog im Jahr 744 von Anuradhapura nach Sigiriya und machte es aufgrund dessen strategischen Lage zur Hauptstadt. Der König errichtete einen enormen Palast mit einer umliegenden Gartenanlage und großen Wasserbecken und Skulpturen. Den Eingang zum Palast bildete ein gigantischer Löwe – von diesem stammt der Name Löwenfelsen. Heute sind allerdings nur noch die enormen Löwenpfoten vorhanden. Auf dem Weg zum Gipfel sehen Sie außerdem alte, gut erhaltene Freskomalereien.
Nach nur 20 Jahren als königlicher Herrschaftssitz und Hauptstadt wurde Sigiriya zu einem buddhistischen Kloster umgebaut.
Sigiriya steht heute auf der UNESCO-Weltkulturerbe-Liste und ist der meistbesuchte historische Platz in Sri Lanka.

Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

Tag 8: Sigiriya – Radausflug von Madatugama nach Aukana – Buddha-Statuen Aukana und Ras Vera – Anuradhapura

Heute erleben Sie die wunderschöne Natur Sri Lankas im Zuge eines kleinen Fahrradausflugs nach Aukana hautnah. Sie werden von Ihrem Hotel zum Ausgangspunkt in Madatugama gefahren. Hier bekommen Sie Fahrrad und Helm ausgehändigt, Ihr Fahrrad-Guide führt Sie über kleine Schleichwege nach Aukana. Ein Auto folgt Ihnen den ganzen Weg über, falls Sie einen Platten haben oder müde werden. Die Radtour ist ca. 20 km lang.

Falls Sie keine Lust haben, Rad zu fahren, werden Sie ein wenig später von Ihrem Hotel in Sigiriya abgeholt und nach Aukana gefahren, wo Sie zu den anderen dazustoßen.

In Aukana können Sie die große, wunderschöne 12 m hohe Buddha-Statue bewundern. Die Statue ist in der ungewöhnlichen Segnungsstellung „Asisa Mudra” errichtet worden, die rechte Hand ist seitlich zum Betrachter gerichtet, als ob sie sich auf einen Karate-Schlag vorbereiten würde.

Laut einer Legende sind die Buddha-Statue in Aukana und die Buddha-Statue in Ras Vehera das Ergebnis eines Wettbewerbs zwischen einem Steinhauer und seinem Lehrling. Der Erste, der mit seiner Statue fertig wurde, würde gewinnen, und dies dem anderen mitteilen, indem er eine Glocke läutet. Dem Steinhauer gelang es, die Aukana-Statue zuerst fertigzustellen, was auch der Grund dafür ist, dass die Statue in Ras Vehera heute unfertig vorgefunden wird.

Nach dem Besuch in Aukana fahren Sie nach Ras Vehera und betrachten die unfertige 13 m hohe Sasseruwa-Buddha-Statue des Lehrlings, die in eine Klippe gehauen wurde. Diese kann man erklimmen, indem man die mehr als 300 Stufen nach oben steigt. Der Buddha zeigt sich in der Schutzstellung „Abhaya Mudra“. Die rechte Hand ist auf Schulterhöhe erhoben, die Handfläche zeigt nach vorne, die linke Hand zeigt nach unten, die Handfläche nach vorne.

In Ras Vehera befinden sich weitere Ruinen von Stupas, altem Mondgestein, Steininschriften und Höhlentempel mit Wandmalereien.

Am Nachmittag kommen Sie in der alten Königsstadt Anuradhapura an.

Fahrzeit: ca. 2,5 Stunden

Tag 9: Stadtbesichtigung in Anuradhapura

Anuradhapura war die erste Hauptstadt Sri Lankas und angeblich die am längsten bestehende Hauptstadt der Welt. Die Stadt wurde im 5. Jahrhundert v. Chr. gegründet und bestand bis ins 10. Jahrhundert n. Chr.
Anuradhapura war einer der wichtigsten Orte in der buddhistischen Welt, bis die Stadt Ende des 10. Jahrhunderts von der südindischen Chola-Dynastie erobert wurde und danach begann, zu verfallen. Ab dem 13. Jahrhundert lag die Stadt in einem dichten Wald versteckt. Die vielen Paläste, Klöster, Stupas und Steinskulpturen von Anuradhapura wurden erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts von den Engländern wieder entdeckt. Nach Ausgrabungen und Restaurierungen wurde die Stadt erneut zu einem Wallfahrtsort für Buddhisten, die die vielen Stupas besuchen möchten, die angeblich Relikte von Buddha selbst enthalten. Die Stadt ist heute für seine Ruinen des antiken Sri Lankas bekannt und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Heute kommen Sie mit auf eine Stadtbesichtigung mit den Höhepunkten der Hauptstadt. Sie besuchen u. a. den ältesten Baum der Welt, Jaya Sri Maha Bodhi, einen Feigenbaum, und der dem Buddha meditierte, als er das Nirwana erreichte, sowie einen 300 m hohen massiven Stupa-Tempel, welcher Relikte von Buddha enthält. Sie erkunden außerdem den Lovamahapaya-Palast und die Samadhi-Buddha-Statue, welcher in der „Dhayana Mudra”, der Mediationsstellung Buddhas sitzt. Beide Hände ruhen im Schoß, die Handflächen zeigen nach oben, die zwei Daumen berühren einander. So wird ein Kreislauf von tiefer, Frieden spendender Energie erzeugt.

Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

Tag 10: Anuradhapura – Flughafen – die Heimreise beginnt

Von Anuradhapura geht die Reise zum Flughafen in Colombo. Von dort fliegen Sie mit (einer) Zwischenlandung(en) nach Deutschland.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, diese Reise mit einem Badeurlaub oder einem Ausflug nach Jaffna zu verlängern. Lesen Sie mehr darüber weiter unten.

Fahrzeit: ca. 4,5 Stunden

Tag 11: Ankunft in Deutschland

Nach einer erlebnisreichen Reise landen Sie in Deutschland.

Wählen Sie aus den nachstehenden Optionen
Kombinieren Sie

Badeurlaubverlängerung in Hikkaduwa, 3 Nächte

Wir können Ihnen wärmstens empfehlen, Ihre Reise nach Sri Lange mit einem Badeurlaub zu verlängern. Der Zeitraum von Dezember bis März ist die beste Zeit, um das südwestliche Sri Lanka zu besuchen. Hier befindet sich auch die Urlaubsstadt Hikkaduwa.

Hikkaduwa wurde bereits in den Siebzigerjahren als eine der ersten Urlaubsstädte Sri Lankas international bekannt. In Hikkaduwa befinden sich jede Menge Hotels, Restaurants, Souvenirläden und Ausflugsorganisatoren, die Ausflüge auf und unter Wasser anbieten. Vor Hikkaduwa liegt ein großes Korallenriff. Hier können Sie schnorcheln, tauchen und viele wunderschöne Fische und Schildkröten sehen.

Hikkaduwa ist ein beliebtes Urlaubsziel, und das mit Recht. Die Stadt hat es nämlich trotz immer größerer Beliebtheit geschafft, seine gemütliche und entspannte Atmosphäre zu bewahren.

Badeurlaubverlängerung in Passikudah, 4 Nächte

Wir können Ihnen wärmstens empfehlen, Ihre Reise nach Sri Lanka mit einem Badeurlaub zu verlängern. Im Zeitraum von Mai bis September ist der beste Zeitpunkt, um Passikudah zu besuchen, das an der Ostküste Sri Lankas liegt.

Die kleine Küstenstadt bietet einen der längsten Badestrände der Welt. Sie können mehr als 1 km ins Meer hinauswaten, ohne, dass es tief wird. Die Bucht von Passikudah wird von einem Riff geschützt, weshalb hier auch einer der sichersten Orte zum Baden ist. Außerdem ist es ein guter Platz, um zu schnorcheln und die wunderschönen bunten Fische und Korallen zu bestaunen.

Passikudah ist für seine malerische Schönheit und die Palmen, den weichen goldenen Sand und das kristallklare Wasser berühmt. Hier können Sie Ihre letzten Urlaubstage im Paradies genießen.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei dieser Passikudah-Verlängerung 3 Nächte in Passikudah und 1 Nacht in Negombo verbringen.

Verlängerung mit einem Badeurlaub auf den Malediven, 4 Nächte

Die Malediven liegen im Indischen Ozean, südwestlich von Sri Lanka. Sie erstrecken sich 820 km von Norden nach Süden, 120 km von Osten nach Westen. Es handelt sich um das kleinste Land Asiens, das aus 1.190 kleinen Koralleninseln besteht, die in einem Ring aus 26 kleineren Inselgruppen – auch genannt Atolls – angeordnet sind. Die Inseln sind von tiefblauem Meer und türkisen Lagunen umgeben, die von unberührten Korallenriffen geschützt werden.

Die Malediven sind das Land mit der geringsten Seehöhe auf der Welt, nämlich durchschnittlich 1,5 Meter über dem Meeresspiegel.

Lediglich 202 der Inseln sind bewohnt, 87 der Inseln wurden für Touristen eingerichtet.

2018 war in Bezug auf die Touristen ein Rekordjahr, und das ist wahrlich nicht schwer zu verstehen. Die Malediven sind einfach ein Paradies. Es gibt hier herrliche Bungalows an den Stränden, Villen, die auf Pfählen im türkisblauen Wasser errichtet worden sind, das ganze Jahr über eine Durchschnittstemperatur von 30 Grad, 10 Sonnenstunden am Tag, kreideweiße Sandstrände, Kokospalmen, die in der leichten Brise wogen, und kristallklares Wasser.

Die Farben sind auf den Malediven kräftig und intensiv. Sie benötigen keinen Filter für Ihre Fotos, denn diese gleichen Postkarten von höchster Qualität!

Die meisten Hotels auf den Malediven bieten verschiedene Wassersportaktivitäten und Ausflugsmöglichkeiten, u. a. eine Sonnenuntergangsbootfahrt, bei der Sie mit ein wenig Glück Delfine sehen, Inselrundfahrten, ein romantisches Picknick auf einer Sandbank sowie Schnorchel- und Tauchausflüge. Die Malediven sind nämlich auch ein Paradies für Taucher und Schnorchler. Hier befinden sich einige der schönsten Riffe der Welt, voller bunter Korallen und Fische – wenn Sie Glück haben, finden Sie Nemo! Sie können auch kleine Ammenhaie, Rochen und Schildkröten bestaunen.

Am Abend können Sie am Strand spazieren gehen und den wunderschönen Sonnenuntergang genießen.

Warum sollte dieser Traum nicht wahr werden? Kommen Sie mit uns auf die Malediven, zu Ruhe, Entspannung und den besten Bounty-Stränden der Welt.

Sie übernachten im preisgekrönten Resort Summer Island.

Beachten Sie: die Preise sind nicht über Weihnachten/Sylvester gültig. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt reisen möchten, fragen Sie ein Preisangebot direkt bei uns an.

Badeurlaubverlängerung in Mirissa, 3 Nächte

Wir können Ihnen wärmstens empfehlen, Ihre Reise nach Sri Lange mit einem Badeurlaub zu verlängern. Der Zeitraum von Dezember bis März ist die beste Zeit, um das südwestliche Sri Lanka zu besuchen. An der Südküste Sri Lankas befindet sich auch die kleine Urlaubsstadt Mirissa.

Mirissa wurde international bekannt, nachdem man entdeckte, dass es in der Saison Oktober bis April hier nicht weniger als 46 verschiedene Walarten in den Gewässern direkt vor der Stadt gibt. Darunter auch der größte Wal von allen, der Blauwal.

Aber Mirissa bietet nicht nur Wale. Die kleine gemütliche Urlaubsstadt hat einen fantastischen Sandstrand, der von wogenden Palmen umgeben ist. Es ist schwer, sich nicht ein wenig in diesen Ort zu verlieben. Es ist der perfekte Ort, um Ihre Reise nach Sri Lanka abzurunden.

Zuschlag für Einzelzimmer € 335
Einzigartige Vorteile für Gruppen ab 6 Personen - Fordern Sie noch heute ein Angebot an, um mehr zu erfahren.
Wann möchten Sie reisen?
Abreisedaten
Reisebriefe
Berichte von Reisenden
Reiseberaterinnen Britta Riechert, Beate Aagaard & Meike Wachtel kontaktieren

Schreiben Sie an:
info@asiatours.de

Wählen Sie:
+49 (0) 4193 809 45 14
0720 775 073 (Österreich)

Öffnungszeiten:
Mo - Fr von 09.00 – 16.00 Uhr

Warum mit Asiatours.de reisen?
Unsere Erfahrung ist Ihr Gewinn

Wir sind immer für Sie da

  • Persönliche Betreuung durch Reiseexperten mit eigenen Erfahrungen
  • Das engagierte Reiseteam sorgt für einen reibungslosen Reiseablauf
  • Betreuung rund um die Uhr bei Ihrer Reise

100 % Komfort

  • Gut geplanter Reiseverlauf mit durchdachten und ausgewählten Highlights
  • Alle Reisen beinhalten Flüge, Transfers und Unterbringung
  • Vielfältige Optionen, um die für Sie optimale Reise zusammenzustellen
  • Unterbringung in tollen Locations
  • Sorgfältig ausgewählte einheimische Guides mit viel Wissen und Erfahrung

Erfahrung

  • Seit 2006 haben wir viele tausende zufriedene Gäste
  • Alle Reisen wurden von unserem eigenen Team getestet, die Qualität wurde geprüft
  • Langjährige Geschäftsbeziehungen mit einem ausgedehnten Netzwerk an asiatischen Reisepartnern

Viel Reise für Ihr Geld & Voller Schutz

  • Wir garantieren die besten Preise
  • Ausgezeichnete Geschäftsbeziehungen zu unseren Partnern, um die beste Qualität und die besten Preise garantieren zu können
  • Wir optimieren stets unsere Logistik und unsere Prozesse, sodass Sie nicht mehr als notwendig zahlen müssen
  • TourVers Versicherung - Insolvenzversicherung
  • Mietglied DRV (Deutscher Reiseverband)
  • Persönliche Haftpflichtversicherung

Wir verwenden Cookies für Statistiken und zielgerichtetes Marketing bei Dritten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.
Lesen Sie mehr darüber hier.

Wir präsentieren das neue Design auf Asiatours.de

Wir haben seit Ihrem letzten Besuch ein neues Design erhalten. Unsere Reisen aber sind gleich geblieben.