+49 (0) 4193 809 45 14
Kundendienst Mo - Fr 9 - 16
Thailand | 12 Tage:

Ein Hauch von Thailand

Höhepunkte dieser Reise:

Bangkok Grand Palace, Bootsfahrt auf dem Fluss Mae Nam Chao Phraya und den Klongs Bangkoks, River Kwai, Hell Fire Pass, Zugfahrt mit der Eisenbahn des Todes, Badeurlaub in Cha Am.

Folgendes ist in der Reise inbegriffen:

  • Flugreise von Deutschland nach Bangkok (Hin- und Rückreise)
  • 7 Nächte in 3- und 4-Sterne-Hotels
  • 1 Nacht im Luxuszelt im Hintok River Camp
  • 1 Nacht im Floatel River Kwai Jungle Rafts
  • 9 x Frühstück (Tag 3-11)
  • 4 x Mittagessen (Tag 3, 4, 5, 6)
  • 2 x Abendessen (Tag 4, 5)
  • Willkommensmeeting in Bangkok
  • Einheimischer englischsprachiger Guide für alle Ausflüge und Fahrten
  • Fahrten im Auto oder Minibus mit Klimaanlage
  • 24-Stunden-Notfallhotline während der gesamten Reise
  • Abreisegarantie – die Reise findet ungeachtet der Teilnehmerzahl statt

Folgendes Ausflugspaket ist inklusive:

  • Grand Palace in Bangkok
  • Bootsfahrt auf den Klongs Bangkoks
  • Kriegsmuseum (Thailand-Burma Railway Centre), Soldatenfriedhof, Brücke über den Fluss Kwai
  • Besuch des Stammesdorfs Mon
  • Hellfire-Pass Gedenktafel
  • Zugfahrt mit der Eisenbahn des Todes

Zuschlag für Einzelzimmer: 480 €
Rabatt bei größeren Gruppen

Das erwartet Sie:

Thailand ist ein fantastisches Reiseziel mit allem, was das Herz begehrt. Wir haben einige Orte ausgewählt, die unserer Meinung nach einen guten Eindruck davon vermitteln, was das Land zu bieten hat.

Die Reise beginnt in der Hauptstadt Bangkok, in der die von Architekten entworfenen Wolkenkratzer in starkem Kontrast zum kulturellen Königspalast Grand Palace und zu den kleinen Holzhäusern entlang der bezaubernden Labyrinth-Kanäle der Stadt stehen. Am Fluss Kwai erleben Sie die fruchtbare malerische Natur. Die harsche Geschichte vom Zweiten Weltkrieg sorgt bei der Eisenbahn des Todes für Gänsehaut. Die Reise endet in der ruhigen Urlaubsstadt Cha Am bei Hua Hin. Hier können Sie entspannen und all die spannenden Eindrücke Ihrer Reise verarbeiten.

Reiseprogramm
(Klicken Sie auf ein Bild, um die Großansicht zu sehen)

Tag 1: Abreise

Heute reisen Sie vom ausgewählten Flughafen in Deutschland mit Zwischenlandung(en) unterwegs.

Tag 2: Ankunft in Bangkok

Sie landen am Flughafen von Bangkok, gehen durch die Einreise und holen dann Ihr Gepäck ab. In der Ankunftshalle erwartet Ihr Guide Sie mit einem Asiatours-Schild. Gemeinsam mit einem Chauffeur fährt er Sie zu Ihrem Hotel, in dem Sie die kommenden 2 Nächte verbringen.

Am späten Nachmittag wird in der Lobby des Hotel Narai ein Informationsmeeting abgehalten. Bei dieser Gelegenheit erzählt unser Reiseagent von Thailand, was man respektieren und beachten muss. Er beantwortet auch eventuelle Fragen und geht mit Ihnen das Reiseprogramm durch. Danach erwartet Sie ein kurzer Spaziergang in der Umgebung. Sie bekommen gute Restaurants, Geldautomaten, Apotheken usw. gezeigt.

Den Rest des Tages können Sie genießen, wie Sie möchten.

Übernachtung Narai Hotel ***

Tag 3: Grand Palace – Bootsfahrt auf dem Fluss Mae Nam Chao Phraya und den Kanälen Bangkoks

Sie werden vom Hotel abgeholt und zur größten Kulturattraktion Bangkoks und Thailands gebracht, dem Königspalast Grand Palace. Dieser extravagante Palast wurde im Jahr 1782 erbaut und strahlt eine Schönheit aus, die man schwer beschreiben kann. Man muss sie einfach erleben. Im Palast befindet sich die heiligste Buddha-Statue Thailands, die aus einem riesigen Stück leuchtendgrüner Jade gefertigt worden ist. Bitte beachten Sie, dass rund um den Königspalast besondere Kleidervorschriften herrschen.

Vom Königspalast gehen Sie hinunter zum Fluss Mae Nam Chao Phraya und nehmen das regionale Expressboot nach Nonthaburi, wo Sie 45 Minuten später ankommen. Auf dem regionalen Markt findet der Guide exotische tropische Früchte und regionale Snacks für Sie, die Sie kosten können. Danach gehen Sie an Bord eines Langbootes und fahren nach Bang Yai. Es wird rasant – halten Sie sich daher gut fest! Bei Wat Bang Yai besuchen Sie den zweitgrößten liegenden Buddha Bangkoks. Hier in Bang Yai erleben Sie eine ganz andere Seite von Bangkok. Die Straßen sind schmal, der Verkehr anders.

In Bang Yai gehen Sie dann an Bord eines kleinen Langbootes mit Platz für max. vier Personen, welches Sie die Kanäle entlang fährt. Heute gibt es in Bangkok ein Netz an Wasserwegen, ausgehend vom Hauptfluss Mae Nam Chao Phraya (Königsfluss), die auch als „Klongs“ von Bangkok bekannt wurden. In früheren Zeiten wurde der Großteil des täglichen Handels in Thailand auf und entlang der Kanäle abgewickelt. Die europäischen Handelsreisenden und Besucher gaben der Stadt daher den Beinamen „Venedig des Ostens“.

Die Kanäle sind auch heute noch sehr wichtig für die Einheimischen und strahlen einen fantastischen und einzigartigen Charme aus. Sie erleben das Leben der Einheimischen vom Wasser aus. Hier können Sie Postboten und Verkäufer in ihren Booten sehen. Sie werden außerdem bemerken, dass die Bebauung entlang des Wassers zum Wasser und nicht zum Land hin ausgerichtet ist. Dieser Teil von Bangkok ist das genaue Gegenteil von der dichten Bebauung von Zentralbangkok mit ihren Wolkenkratzern, Hochbahnen und Autobahnen. Hier sind die Wasserwege die Hauptverkehrswege. Die grüne Fruchtbarkeit Thailands ist überall zu sehen.

Gegen Ende des Tages kommen Sie wieder zum Hotel zurück.

Übernachtung Narai Hotel ***

Tag 4: Bangkok – Kanchanaburi – Fluss Kwai – Hellfire Pass

Heute beginnt ein sehr spannender Ausflug zum Fluss Kwai, zur Stadt Kanchanaburi und zum großen umliegenden Dschungelgebiet, der 3 Tage und 2 Nächte dauern wird. Währen des Zweiten Weltkriegs wurde hier eine Eisenbahn von Thailand nach Myanmar unter ungeheuren Strapazen und unmenschlichen Bedingungen gebaut. Der Bau der 415 km langen Eisenbahnstrecke dauerte 18 Monate. Während des Zeitraums starben rund 100.000 zwangsverpflichtete Thai, Malaysier, Chinesen, Tamilen und andere Asiaten sowie ca. 12.500 alliierte Kriegsgefangene. Diese wahre Geschichte wurde später im berühmten Roman „Die Brücke am Kwai“ vom Autor Pierre Boulle verarbeitet und durch die Verfilmung unsterblich gemacht.

Sie werden frühmorgens vom Hotel abgeholt, um den schlimmsten Verkehr aus Bangkok hinaus zu umgehen. Von Bangkok fahren Sie nach Kanchanaburi. Hier besuchen Sie das Kriegsmuseum, den Soldatenfriedhof und die Brücke über den Kwai, die allerdings nicht ganz so alt ist. Am späten Vormittag kommen Sie im Hintok River Camp an. Sie checken ein und essen zu Mittag.

Am frühen Nachmittag geht es dann zum Hellfire Pass, dem härtesten Abschnitt der Route, an der die Eisenbahn gebaut worden ist. Die Arbeit wurde hier rund um die Uhr verrichtet. Sie wandern vom Hell Fire Pass wieder zurück zum Hintok River Camp, wo Sie die Umgebung und die vielen optionalen Aktivitäten genießen können.

Übernachtung Hin Tok River Camp ***

Tag 5: Der Fluss Kwai

Sie wachen zu den Geräuschen des Dschungels und des Flusses auf. Der Tag beginnt mit einer Fahrradtour zu einem nahe gelegenen Tempel, um die Mönche zu beschenken und Essen in ihre Schalen zu legen. Danach fahren Sie wieder zum Hintok River Camp zurück, wo ein ausgiebiges Frühstück auf Sie wartet.

Sie checken aus dem Hotel aus und gehen an Bord eines Langbootes. Mit diesem fahren Sie zum River Kwai Jungle Rafts, einem Floatel oder Floßhotel direkt am Kwai. Die fruchtbare Landschaft entlang des Flusses ist malerisch und einfach fantastisch!

Sie besuchen das nahe gelegene ethnische Dorf Mon, in dem sich der Lebensstil im Laufe der Zeit nicht viel verändert hat.

Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können entweder im Floatel entspannen oder einige der vielen Aktivitätsmöglichkeiten nutzen.

Übernachtung River Kwai Jungle Rafts ****

Tag 6: Der Fluss Kwai – Zugfahrt mit der Eisenbahn des Todes – Cha Am

Der Morgen und Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung, bevor Sie auf dem Fluss bis nach oben zum Kai fahren, wo das Mittagessen auf Sie wartet. Danach fahren Sie in historischen Zugwaggons ein Stück mit der Eisenbahn des Todes. Es geht u. a. einen Abschnitt entlang, wo die Strecke auf einer Teakholzkonstruktion über das Terrain verläuft. Nach der Zugfahrt werden Sie in Kanchanaburi von einem Chauffeur abgeholt, der Sie nach Cha Am fährt. Die Fahrt dauert 3-4 Stunden.

Übernachtung Veranda Resort and Spa ****

Tage 7-10: Badeurlaub in Cha Am

Cha Am ist eine ruhige kleine Urlaubsstadt 27 km nördlich von Hua Hin und 175 km südlich von Bangkok. Hier gibt es keine unzähligen geschäftigen Bars und diverse Läden wie in vielen anderen Urlaubsstädten. Sie können hier einfach die Ruhe und entspannte Atmosphäre am langen, kinderfreundlichen Sandstrand genießen, an dem auch verschiedene Wassersportaktivitäten gebucht werden können.

15 km außerhalb von Cha Am liegt der Santorini Park mit griechischem Flair, mit charakteristisch weiß gekalkten Häusern und blauen Türen und Fensterläden. Der Park ist sowohl ein Vergnügungspark als auch ein Outdoor-Einkaufszentrum mit Läden, Restaurants und Kunst.

Wenn es Ihnen noch immer zu ruhig ist, können Sie das rund 20 Autominuten entfernte Hua Hin besuchen. Entlang des Strandes können Sie kleine Stände erkunden, die neben den Restaurants liegen. In diesen werden köstliche Gerichte und frischer Fisch/frische Schalentiere serviert. Hua Hin ist besonders für seinen Nachtmarkt in der Nähe des Bahnhofes bekannt, der jeden Mittwoch stattfindet. Hier können Sie alles kaufen, was das Herz begehrt – von Lebensmitteln bis hin zu Elektronik.

Auch das Buchen von spannenden Ausflügen im Hotel ist möglich.

Übernachtung Veranda Resort and Spa ****

Tag 11: Die Heimreise beginnt

Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen Bangkok gefahren, von wo aus Sie mit Zwischenlandung(en) wieder in Richtung Deutschland fliegen.

Tag 12: Ankunft zu Hause

Nach einem herrlichen Urlaub landen Sie in Deutschland.

Höhepunkte dieser Reise:

Bangkok Grand Palace, Bootsfahrt auf dem Fluss Mae Nam Chao Phraya und den Klongs Bangkoks, River Kwai, Hell Fire Pass, Zugfahrt mit der Eisenbahn des Todes, Badeurlaub in Cha Am.

Folgendes ist in der Reise inbegriffen:

  • Flugreise von Deutschland nach Bangkok (Hin- und Rückreise)
  • 7 Nächte in 3- und 4-Sterne-Hotels
  • 1 Nacht im Luxuszelt im Hintok River Camp
  • 1 Nacht im Floatel River Kwai Jungle Rafts
  • 9 x Frühstück (Tag 3-11)
  • 4 x Mittagessen (Tag 3, 4, 5, 6)
  • 2 x Abendessen (Tag 4, 5)
  • Willkommensmeeting in Bangkok
  • Einheimischer englischsprachiger Guide für alle Ausflüge und Fahrten
  • Fahrten im Auto oder Minibus mit Klimaanlage
  • 24-Stunden-Notfallhotline während der gesamten Reise
  • Abreisegarantie – die Reise findet ungeachtet der Teilnehmerzahl statt

Folgendes Ausflugspaket ist inklusive:

  • Grand Palace in Bangkok
  • Bootsfahrt auf den Klongs Bangkoks
  • Kriegsmuseum (Thailand-Burma Railway Centre), Soldatenfriedhof, Brücke über den Fluss Kwai
  • Besuch des Stammesdorfs Mon
  • Hellfire-Pass Gedenktafel
  • Zugfahrt mit der Eisenbahn des Todes

Zuschlag für Einzelzimmer: 480 €
Rabatt bei größeren Gruppen